Angesichts von neuen Messungen ist klar, dass weder die Ozeanerwärmung noch die Gletscherschmelze zu 100 Prozent auf anthropogene Einflüsse zurückgeführt werden können.
Angesichts von neuen Messungen ist klar, ...
Einfluss gegebener Ozeanzyklen auf Änderungen deutlicher als gedacht  Siegen - Der Einfluss natürlicher Ozeanzyklen auf Änderungen des Meeresspiegels ist laut Forschern der Universität Siegen grösser als gedacht. 
«rVSV-Zebov»  Bern - Im Kampf gegen die Ebola-Seuche in Westafrika haben Forscher in einem Feldversuch einen Impfstoff getestet, der sich als wirksam erwiesen hat. An der von der Weltgesundheitsorganisation WHO organisierten Impfstudie sind auch Schweizer Forscher massgeblich beteiligt.  
Es bleibt noch viel zu tun Heute vor genau einem Jahr hat die Regierung in Sierra Leone wegen Ebola den ...
Lebenslange Partnerschaft und Treue hoch im Kurs Zürich - Fast drei Viertel der Schweizerinnen und Schweizer erachten eine lebenslange Partnerschaft und ...
Die Eidgenossen schätzen eine lebenslange Partnerschaft.
Bessere Rückholung von Erinnerungen durch Fokuseffekt möglich  Atlanta - Ein vom Hirn bewusst verursachter Tunnelblick, der von Forschern bei besonders ...  
Astronomie  Bern/Köln - Neue Forschungsresultate liefern weitere Überraschungen über den Kometen Tschuri: Er besitzt viele organische Moleküle und einen ...  
Der Landeplatz Abydos hat eine feste Oberfläche.
Pflanzenschutzmittel «wahrscheinlich krebserregend»  Lyon - Der Kontroverse um das Unkrautvertilgungsmittel Glyphosat geht in eine neue Runde. Die Krebsforschungs-Agentur der Weltgesundheitsorganisation WHO stufte dieses im März als «wahrscheinlich krebserregend» ein. Nun hat sie die Begründung nachgeliefert.  
Eine neue Studie einer WHO-Agentur stuft das Unkrautvertilgungsmittel Glyphosat als «wahrscheinliche krebserregend» ein.
Bundesrat will Herbizid nicht verbieten Bern - Eine neue Studie einer WHO-Agentur stuft das Unkrautvertilgungsmittel Glyphosat als «wahrscheinliche krebserregend» ein. ...

Mehr Wissen

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
Arno Schlüter ist Professor für Architektur und nachhaltige Gebäudetechniken an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Weiche Roboter für adaptive Gebäudefassaden Gebäudefassaden sind heute meist statisch und ...
Angesichts von neuen Messungen ist klar, dass weder die Ozeanerwärmung noch die Gletscherschmelze zu 100 Prozent auf anthropogene Einflüsse zurückgeführt werden können.
Klimawandel Natürlicher Meeresspiegel: Schwanken unterschätzt Siegen - Der Einfluss natürlicher Ozeanzyklen auf Änderungen des Meeresspiegels ist laut Forschern der Universität Siegen grösser als gedacht.
Ein US-Gericht droht Greenpeace mit Bussen, sollte sie den Eisbrecher «MSV Fennica» weiterhin an der Weiterfahrt hindern.
Umwelt Eisbrecher auf dem Weg nach Alaska Los Angeles - Nach einer mehr als 40-stündigen Blockade durch Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace hat sich der Eisbrecher «MSV Fennica» zu Ölbohrungen ...
Vorbereitungen: Super-Laser soll verbessert werden.
Technologie Japanischer Mega-Laser schiesst ersten Lichtimpuls Osaka - Forscher der Osaka University ...
In La Brévine fröstelte es. (Symbolbild)
Wettermeldungen Frost in La Brévine Zürich - Der Juli hat bisher vor allem mit Hitzetagen von sich reden gemacht - der letzte Tag des Monats begann aber kühl. Nach einer klaren Nacht wurden in La Brévine im Neuenburger ...
Phantastische Studienergebnisse im Kampf gegen den Krebs.
Genforschung Enzym-Blockade stoppt Ausbreitung von Krebs Wissenschaftlern des Institute of Cancer Research ist es gelungen, durch die Blockierung des Enzyms LOXL2, die Ausbreitung von Brustkrebs auf andere Organe zu ...
Erneuter Fehlschlag bei Versuchen, die Lecks des havarierten AKWs in Japan abzudichten.
 Abdichtversuche des Lecks in Fukushima 1 schlagen fehl Tokio - Den Technikern im havarierten ...
Bestmarke um anderthalb Meter überboten.
Rekorde Anita Wlodarczyk verbessert Weltrekord Die polnische Hammerwerferin Anita Wlodarczyk hat ihren eigenen Weltrekord auf 81,08 m verbessert.
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Google Trends Google testet Werbebanner über Suchergebnissen San Francisco - Der Internetriese Google ...
Ein Smoothie enthält so viele Nährstoffe, dass er als kleine Mahlzeit zwischendurch behandelt werden sollte.
Essen & Trinken Smoothies: Vitaminbomben sind Zwischenmahlzeit Bonn - Vitaminbomben in trinkbarer Form, sogenannte Smoothies, gelten gemeinhin zwar als gesund - da sie jedoch viele Kalorien haben, sollten sie nicht als ...
Alain Wiss soll die St. Galler Defensive stabilisieren.
Interviews Alain Wiss: «Mein Traum ist die Premier League» Im Exklusiv-Interview mit Fussball.ch verrät ...
Erst an fünfter Stelle folgt die Angst vor der Zuwanderung.
Umfragen Angst vor Zuwanderung kommt erst an fünfter Stelle Bern - Der Schweizer Bevölkerung bereitet Krieg die grösste Sorge. Erst an fünfter Stelle folgt die Angst vor der Zuwanderung. Zu diesem Schluss ...
 
Nebelspalter «Jeder sieht in mir sofort einen Verbrecher» Dies ist die Geschichte von Tobias L.* - eine ...
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Reisen «Wayonara»: Netzwerk für Touristen à la Pinterest User können Ferienerlebnisse untereinander teilen und Tipps geben. Unter dem Motto «Travelling is a Game» können User ihre Urlaubsreisen und ...
Tiere US-Senatoren wollen gegen Trophäenjagd vorgehen Washington - Der Tod des Löwen Cecil aus dem ...
Die Autoverkäufe erweisen sich als Zugpferd für den Konsumindikator.
Automobil Autoverkäufe schieben Schweizer Privatkonsum an Zürich - Die Einkaufslust in der Schweiz hat im Juni den dritten Monat in Folge zugenommen. Der UBS-Konsumindikator kletterte um 0,06 auf 1,68 Punkte. Als ...
Die SVP will im Kanton Freiburg die Verfassung ändern. (Symbolbild)
Religion Initiative gegen Freiburger Islamzentrum eingereicht Freiburg - Die SVP des Kantons Freiburg ...
Papsttum Papst zu kleiner Planänderung gezwungen Asunción - Eine Sicherheitspanne hat Papst Franziskus zum Abschluss seiner Südamerika-Reise zu einer Programmänderung gezwungen. Weil eine Menschenmenge die ...
Dalai Lama Der Dalai Lama feiert den 80. Geburtstag Anaheim - Der Dalai Lama feierte am 6. Juli seinen ...
Der Vorwurf des Landesverrats gegen Journalisten gilt als politisch heikel.
Medien Ermittlungsstopp gegen deutschen Online-Blogger Berlin/Karlsruhe - Im Verfahren wegen Landesverrats gegen die Journalisten des deutschen Blogs Netzpolitik.org sollen die Ermittlungen vorerst ruhen - zum ...
Eine einzigartige Chance, um die innovative Stärke und digitale Kompetenz der Schweiz einem internationalen Publikum zu präsentieren.
Messen Schweiz wird 2016 Partnerland der Computermesse CeBIT Bern/Berlin - Die Schweiz wird 2016 ...
Das Mob Museum beleuchtet die Bestechungsvorwürfe.
Ausstellungen Ausstellung zum FIFA-Skandal in Las Vegas Noch bevor der Schlussstrich unter den Korruptionsskandal rings um den Weltverband FIFA gezogen werden kann, ist der Eklat bereits museumsreif.
Zigaretten könnten psychisch krank machen.
Nichtrauchen Rauchen scheint Schizophrenie zu begünstigen London - Rauchen scheint einen direkten ...
Meyer Burger greift zu Sparmassnahmen.
Green Investment Meyer Burger baut in den USA Stellen ab Thun BE - Die Meyer-Burger-Gruppe spart. Am Standort in Colorado Springs, USA, baut sie 46 Stellen ab. Durch diese und frühere Massnahmen würden die operativen ...
Ein Facebook-Flirt stärkt die Beziehung.
Internet Facebook-Liebesbekundungen kitten Beziehungen Madison - Wer seine Liebe zum Partner auf ...
Facebook-Chef Mark Zuckerberg.
DOSSIER Social Media Investitionen drücken auf Facebook-Gewinn San Francisco - Facebook steigert seine Werbeeinnahmen und Nutzerbasis weiter. Weil aber wegen Grossinvestitionen auch die Kosten kräftig zunahmen, ist der ...
art-tv.ch nordArt Theaterfestival Ein Festival für die Kleinkunst. Das Kloster in Stein am Rhein bietet eine wundervolle Kulisse für wundervolle Künstlerinnen und Künstler!
Lupita Nyong'o kehrt auf die Bühne zurück.
Bühne Lupita Nyong'o gibt Theater-Debüt in New York New York - Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o ...
Fernsehen «Game of Thrones»-Macher planen nur noch drei weitere Staffeln Los Angeles - Fans der Erfolgsserie «Game of Thrones» können sich noch auf drei weitere Staffeln freuen. Die Produzenten und ...
eGadgets «Sugr Cube»: Holz-Speaker mit Hightech-Innenleben Neu-Anspach - Der «Sugr Cube», ein ...
U-Elektronik Bewegliches Sofa schafft hautnahes 4D-Heimkino Paris - Ein Sofa, das sich den Bewegungen in Filmen anpasst und Zuschauer in einem 4D-Erlebnis hautnah am Geschehen dabei sein lässt, wurde nun unter dem ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 16°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 15°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 20°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten