24. Basler Rheinschwimmen

publiziert: Dienstag, 10. Aug 2004 / 19:46 Uhr

Basel - Am traditionellen Basler Rheinschwimmen haben rund 3000 Personen teilgenommen. Der zum 24. Mal stattfindende Anlass verlief nach Angaben der Organisatoren ohne grössere Zwischenfälle.

Das Rheinschwimmen lockte wieder viele Leute ins kühle Nass. (Bild: Archiv)
Das Rheinschwimmen lockte wieder viele Leute ins kühle Nass. (Bild: Archiv)
Ab 18 Uhr stürzten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer jeden Alters bei der Münsterfähre in das 23 Grad warme Wasser und liessen sich auf der Kleinbasler Seite des Rheins rund anderthalb Kilometer weit heruntertreiben.

Bereits nach rund zehn Minuten erreichten die ersten Teilnehmer das Ziel am Unteren Rheinweg oberhalb der Dreirosenbrücke, wo sie eine Urkunde und eine Medaille entgegennehmen durften. Die Rheinschiffahrt war während dem Grossanlass eingestellt.

Organisiert worden ist der Anlass von der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft (SLRG). Sie hatte wiederum zusammen mit den örtlichen Wasserfahrvereinen, der Rheinpolizei, den Sanitätsdiensten und mit der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) ein Sicherheitsdispositiv erstellt.

Die Rekord-Teilnehmerzahl von rund 5000 Personen war im vergangenen Jahr am 23. Rheinschwimmen erreicht worden. Dazu hatte der Rekord-Hitzesommer beigetragen, der am 12. August um sechs Uhr abends für eine Temperatur von 35 Grad gesorgt hatte.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Schon lange auf der Liste: Basler Fasnacht.
Mitmachen erwünscht  Das Bundesamt für Kultur (BAK) aktualisiert zum zweiten Mal die seit 2012 bestehende «Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz». Auch die Bevölkerung ist aufgerufen, lebendige Traditionen für die Aktualisierung vorzuschlagen. mehr lesen 
Publinews Im Haushalt passieren jeden Tag zahlreiche Unfälle. Dabei sind Senioren häufiger betroffen als Kinder oder Erwachsene im jungen oder mittleren Alter. ... mehr lesen  
Ein Missgeschick kann immer passieren.
Produzenten- und Importpreisindex im Mai 2022  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise erhöhte sich im Mai 2022 gegenüber dem Vormonat um 0,9% und erreichte den Stand von 109,4 Punkten (Dezember 2020 = 100). Höhere Preise zeigten insbesondere Mineralölprodukte, Erdöl und Erdgas sowie chemische Produkte. mehr lesen  
Mit zunehmendem Bildungsniveau steigt der Anteil der Personen, die an Weiterbildungsaktivitäten teilnehmen.
Weiterbildung in der Schweiz im Jahr 2021  Im Jahr 2021 haben sich 45% der Bevölkerung weitergebildet. Dieser Anteil ist relativ hoch, im Vergleich zur letzten Erhebung vom Jahr 2016 entspricht es jedoch einem Rückgang ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten