27 Hundertstel am Glück vorbei
publiziert: Sonntag, 23. Okt 2005 / 12:57 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 23. Okt 2005 / 15:59 Uhr

Tom Lüthi ist dem WM-Titel in der 125-ccm-Klasse einen riesigen Schritt näher gekommen. Der 19-jährige Emmentaler wurde im GP der Türkei Fünfter, während Mika Kallio (Fi) in der letzten Runde ausschied.

Das war knapp: Tom Lüthi fehlten 27 Hundertstel zum vorzeitigen Titelgewinn.
Das war knapp: Tom Lüthi fehlten 27 Hundertstel zum vorzeitigen Titelgewinn.
5 Meldungen im Zusammenhang
Lüthi liegt im WM-Klassement vor dem letzten GP in Valencia (6. November) nun 23 Punkte vor Kallio. Lüthi muss in Valencia nun 13. werden, um die drei zusätzlichen Punkte zu holen, die ihm den WM-Titel sichern würden. Kallio dagegen muss gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass Lüthi ausscheidet oder nicht über den 14. Platz hinauskommt.

Das Rennen in Istanbul war von Beginn weg extrem spannend. Kein Fahrer vermochte wegzufahren. Neun Runden vor Schluss hatte sich eine Sechsergruppe mit Mike Di Meglio (Fr), Kallio, Gabor Talmacsi (Un), Tomoyoshi Koyama (Jap) und Mattia Pasini (It) gebildet, in welcher ständig der Leader wechselte. Fünf Runden vor Schluss fiel Lüthi nach einem kleinen Fahrfehler auf die hinterste Position dieser Gruppe zurück.

Reifenprobleme

Der Schweizer hatte auf seiner Honda in der Schlussphase scheinbar mit Reifenproblemen zu kämpfen, doch in der zweitletzten Runde narrte Lüthi all seine Gegner und fuhr wieder an die Spitze. In der letzten Runde überschlugen sich die Ereignisse: Lüthis WM-Konkurrenten Kallio rutschte das Vorderrad weg -- der Finne schied aus und blieb somit ohne Punkte.

Danach fiel Lüthi innerhalb der Gruppe zurück und fuhr hinter Sieger Di Meglio, Pasini, Koyama und Talmacsi als Fünfter ins Ziel. Platz 3 hätte der Emmentaler für den WM-Titel benötigt -- am Ende verfehlte er dieses Ziel um 27 Hundertstel.

Resultate

Kurtköy. Grand Prix der Türkei. 125 ccm (19 Runden à 5,340 km = 101,460 km):
1. Mike di Meglio (Fr), Honda, 39:50,377 (152,802 km/h). 2. Mattia Pasini (It), Aprilia, 0,105. 3. Tomoyoshi Koyama (Jap), Honda, 0,156. 4. Gabor Talmacsi (Un), KTM, 0,271. 5. Thomas Lüthi (Sz), Honda, 0,417. 6. Marco Simoncelli (It), Aprilia, 5,752. 7. Fabrizio Lai (It), Honda, 6,148. 8. Angel Rodriguez (Sp), Aprilia, 6,294. 9. Joan Olive (Sp), Aprilia, 6,611. 10. Andrea Iannone (It), Aprilia, 17,119. -- Ausgeschieden u.a.: Mika Kallio (Fi), KTM (19. Runde), Sturz. -- Schnellste Runde: Lüthi (5.) in 2:04,428 (154,498 km/h). -- 35 Fahrer gestartet, 26 Fahrer klassiert.

WM-Stand (15/16): 1. Lüthi 235. 2. Kallio 212. 3. Talmacsi 178. 4. Pasini 167. 5. Simoncelli 166. 6. Lai 132.

250 ccm (20 Runden = 106,800 km): 1. Casey Stoner (Au), Aprilia, 39:28,243 (162,348 km/h). 2. Daniel Pedrosa (Sp), Honda, 0,093. 3. Hiroshi Aoyama (Jap), Honda, 11,647. 4. Jorge Lorenzo (Sp), Honda, 21,861. 5. Andrea Dovizioso (It), Honda, 21,940. 6. Hector Barbera (Sp), Honda, 22,258. -- Ausgeschieden u.a.: Sebastian Porto (Arg), Aprilia (1.), Sturz. -- Schnellste Runde: Pedrosa (13.) in 1:57,930 (164,406 km/h). -- 30 Fahrer gestartet, 21 klassiert.

WM-Stand (15/16): 1. Pedrosa 284. 2. Stoner 238. 3. Dovizioso 182. 4. Aoyama 170. 5. Porto 152. 6. Lorenzo 147.

MotoGP (22 Runden = 117,480 km): 1. Marco Melandri (It), Honda, 41:44,139 (168,891 km/h). 2. Valentino Rossi (It), Yamaha, 1,513. 3. Nicky Hayden (USA), Honda, 6,873. 4. Sete Gibernau (Sp), Honda, 12,420. 5. Carlos Checa (Sp), Ducati, 26,963. 6. Toni Elias (Sp), Yamaha, 29,105. 7. Colin Edwards (USA), Yamaha, 29,255. -- Schnellste Runde: Melandri (17.) in 1:53,111 (169,956 km/h). -- 19 Fahrer gestartet, 18 klassiert.

WM-Stand (16/17): 1. Rossi 351. 2. Melandri 195. 3. Hayden 186. 4. Edwards 171. 5. Max Biaggi (It), Honda, 163. 6. Gibernau 150.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im Abschlusstraining zum Motorrad ... mehr lesen
Für die Verteidigung des WM-Titels muss Tom Lüthi mindestens den 13. Platz erreichen.
Tom Lüthi musste die Reifen wechseln lassen.
Tom Lüthi ist im ersten Qualifying vor dem letzten Grand Prix der Saison in Valencia als Vierter knapp vor Mika Kallio (Fi) geblieben. ... mehr lesen
Tom Lüthi vergab den ersten ... mehr lesen
Das Duell Lüthi-Kallio geht in weitere Runde.
Tom Lüthi zeigte nur eine Woche ... mehr lesen
Tom Lüthi wusste nach der Zieleinfahrt nicht, ob er gewonnen hatte. Nach einem Blick auf die Grossleinwand feierte er seinen Sieg.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in ... mehr lesen
Tom Lüthi verlor drei Zehntel auf die Bestzeit.
Der 125er-Weltmeister von 2005 war am Montag bei Testfahrten in Misano bei Tempo 200 gestürzt.
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in Mugello als Zwölfter der bestklassierte Schweizer in der Moto2-Klasse. Der Emmentaler büsst 0,359 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Bern -4°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf -3°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten