27 Triathleten bilden Nationalkader

publiziert: Montag, 24. Nov 2008 / 21:05 Uhr

Dem Nationalkader von Swiss Triathlon gehören nächstes Jahr 27 Triathleten und 4 Duathleten an. Das sogenannte «Olympia-Kader» für London 2012 umfasst derzeit 20 Athleten, darunter alle sechs Schweizer Olympia-Teilnehmer von Peking.

Will auch nach London: Olivier Marceau.
Will auch nach London: Olivier Marceau.
Dieses Olympia-Kader 2012 wird jährlich reduziert. In London werden wie zuletzt in Peking maximal je drei Schweizer Männer und Frauen startberechtigt sein.

Von den sechs Schweizer Olympia-Startern von Peking hat sich zumindest das Trio Sven Riederer, Nicola Spirig und Daniela Ryf (alle nicht älter als 27) eine erneute Olympia-Qualifikation zum Ziel gesetzt.

Olivier Marceau (35), der älteste männliche Schweizer Triathlon-Teilnehmer von Peking, strebt ebenfalls die Qualifikation für London 2012 an; es wäre die vierte Olympia-Teilnahme des schweizerisch-französischen Doppelbürgers. Noch nicht so weit reichen die Pläne des diesjährigen WM-Dritten Reto Hug (33) sowie jene von Magali Di Marco (37), die «von Jahr zu Jahr» schauen möchte.

Spannung vor Ausscheidung

Vor allem bei den Männern verspricht der interne Ausscheidungskampf viel Spannung, da mehrere hochtalentierte Youngsters wie Jan van Berkel, Marc-Yvan de Kaenel, die Brüder Lukas und Andrea Salvisberg sowie Charles Rusterholz nachstossen.

In den Nationalteams ausserhalb der olympischen Distanz bilden sieben Athleten das Langdistanz-Kader (vier Männer, drei Frauen) sowie vier Athleten das Duathlon-Nationalkader (drei Männer, eine Frau).

Schweizer Nationalteams 2009
Triathlon. Olympische Distanz («Olympia-Kader 2012»). Männer (15 Athleten): Matthias Annaheim (Lostorf), Marc-Yvan de Kaenel (Lufingen), Olivier Eschler (Allmendingen bei Bern), Sebastien Gacond (Prilly), Reto Hug (Dielsdorf), Manuel Küng (Bütschwil), Olivier Marceau (Vallauris/Fr), Sven Riederer (Wallisellen), Aron Rudolf (Solothurn), Charles Rusterholz (Pruntrut), Andrea Salvisberg (Hasle-Rüegsau), Lukas Salvisberg (Hasle-Rüegsau), Jan van Berkel (Winkel), Marc Widmer (St. Gallen), Ruedi Wild (Samstagern). - Frauen (5): Melanie Annaheim (Lostorf), Magali Di Marco (Troistorrents), Daniela Ryf (Solothurn), Nicola Spirig (Winkel), Anina Stämpfli (Cham). - Langdistanz. Männer (4): Mike Aigroz (Château d'Oex), Mathias Hecht (Willisau), Stefan Riesen (Rüschegg-Heubach), Ronnie Schildknecht (Thalwil). - Frauen (3): Sibylle Matter (Plaffeien), Caroline Steffen (Cham), Karin Thürig (Retschwil).

Duathlon. Männer (3): David Senn (Bolligen), Andy Sutz (Schaffhausen), Stephan Wenk (Greifensee). - Frauen (1): Jacqueline Uebelhart (Herzogenbuchsee).

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang. mehr lesen  
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille. mehr lesen  
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Die Schweizer Delegation gewann an den diesjährigen Europameisterschaften bereits die fünfte Goldmedaille.
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin Hubmann holt an den OL- Europameisterschaften in Tschechien überraschend Gold. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
Basel 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen gewitterhaft
Bern 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten