3 Tipps für einen chaosfreien Arbeitsplatz

publiziert: Montag, 16. Mai 2022 / 22:32 Uhr
Keep it simple!
Keep it simple!

«Das Genie beherrscht das Chaos» lautet ein altbekanntes Sprichwort. So schön das für Chaoten auch klingen mag: Wirklich der Wahrheit entspricht das nicht. Denn auch Genies tun gut daran, ein wenig Ordnung auf ihren Arbeitsplatz zu bringen.

Das heisst nicht, dass der Schreibtisch immer blitzsauber sein muss, doch jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Diese drei Tipps können dabei helfen, ein wenig System ins Chaos zu bringen.

Tipp #1: Aufbewahrungsboxen verwenden

Im Laufe eines Arbeitslebens können sich ziemlich viele Dinge auf dem Schreibtisch ansammeln. Jedes für sich ist zwar kein grosses Problem und nimmt vielleicht nur einen einzigen Quadratzentimeter ein, doch in der Masse geht dadurch viel Platz verloren.

Wer sich nicht gleich von allen Gegenständen trennen mag, kann diese vorübergehend auch in Aufbewahrungsboxen verwahren . Auch nützliche Tools wie Büro- oder Heftklammern können darin gebunkert werden.

Die Aufbewahrungsboxen sind nicht nur praktisch und brauchen wenig Raum, sie schützen darüber hinaus alle Gegenstände vor Staub, Nässe und sogar vor dem Inhalt umgeschütteter Kaffeetassen.

Tipp #2: Digitale Tools nutzen

Auf vielen Schreibtischen ist vor lauter Post-It-Zetteln der Untergrund gar nicht mehr erkennbar. Wichtige Dinge werden oftmals schnell auf den praktischen selbstklebenden Zettelchen notiert und fristen dann für lange Zeit ihr Dasein auf dem Schreibtisch oder am Bildschirmrand.

Wenn die Informationen darauf dann tatsächlich einmal benötigt werden, findet man sie jedoch nur sehr selten. Viel besser dazu eignen sich digitale Tools wie etwa OneNote oder Evernote. Die haben nicht nur den Vorteil, dass die Zettel dadurch vom Schreibtisch verschwinden, sie erleichtern den Arbeitsalltag durch nützliche Suchfunktionen mit deren Hilfe Informationen schnell gefunden werden.

Auch die zahlreichen täglichen Aufgaben lassen sich mit digitalen Helferlein wie Microsoft ToDo oder Todoist sehr einfach verwalten.

Tipp #3: Rituale einführen

Wer sich angewöhnt, seinen Schreibtisch abends vor dem Verlassen des Arbeitsplatzes aufzuräumen, dem bleibt langfristig das grosse Chaos erspart. Doch selbst, wer nicht täglich Hand anlegen möchte, kann zumindest einen wöchentlichen Termin dafür einplanen, der ausschliesslich der Ordnung im Büro gewidmet ist.

Das ist auch aus hygienischen Gründen sinnvoll. Denn mit der Zeit sammeln sich auf dem Schreibtisch jede Menge Keime und Bakterien. Vor allem die Tastatur und die Maus sind davon stark betroffen ? regelmässige Reinigung empfiehlt sich.

(fest/pd)

Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am meisten genutzt wird.
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am ...
Microsoft Office 365 und die Cloud kombinieren ein Paket an Lösungen für alle Anwendungen, die für die Büroarbeit im privaten und gewerblichen Bereich benötigt werden. Es gibt verschiedene Pakete, die an das Nutzungsverhalten angepasst sind. Kunden können flexibel wählen und bekommen eine Plattform, mit der sie arbeiten und Daten austauschen können. mehr lesen 
Microsoft Windows 11 hat seit seiner Einführung viele Fragen aufgeworfen. Der Nachfolger von Windows 10 bietet neue Möglichkeiten, wird aber auch für einige seiner ... mehr lesen  
Windows 11 hat KI-Funktionen integriert.
Es ist empfehlenswert, sich frühestmöglich mit Künstlicher Intelligenz auseinanderzusetzen.
Die Digitalisierung und die Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz (KI) verändern Prozesse in einer Vielzahl von Branchen, wie dem Finanzsektor, und einzelnen Unternehmensbereichen, ... mehr lesen  
Spezielle Arbeitskleidung ist für viele Berufe unerlässlich, aber auch für Hobbyhandwerker und die Gartenarbeit zu Hause bietet sie grosse Vorteile. Hosen, Handschuhe und Schuhe aus besonders strapazierfähigen Materialien halten oft viele Jahre. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Die Algorithmen müssen neu geschrieben werden.
Medien Musik-Hits können von KI vorausgesagt werden Die genaue Vorhersage von Hits war schon immer eine schwierige Aufgabe, da herkömmliche Methoden auf der Analyse von Liedelementen aus grossen Datenbanken ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 19°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten