350-Mio. Messe-Neubau in Basel

publiziert: Mittwoch, 10. Mai 2006 / 18:11 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Mai 2006 / 07:15 Uhr

Basel - Der Basler Messeplatz soll mit einer doppelstöckigen Glas-Passarelle teilweise überdacht werden. Zudem sollen die Halle 3 und ein Kopfbau ersetzt werden.

Der Messeplatz Basel soll überdacht werden.
Der Messeplatz Basel soll überdacht werden.
Mit diesem 350-Millionen-Projekt will die Messe Schweiz bis 2012 dringend nötige Flächen gewinnen. Das den Medien präsentierte Projekt der Basler Architekten Herzog & de Meuron soll nicht nur eine wegfallende provisorische Halle ersetzen, sondern auch die jüngste Halle 1 mit den Gebäuden auf der anderen Platzseite verbinden. Das Parkhaus bekommt ein Facelifting, das Kongresszentrum wird modernisiert.

Der Messeplatz unter der Grosspassarelle soll als attraktive «City Lounge» für die Öffentlichkeit durchgängig bleiben, sagte Pierre de Meuron. Die Trams führen künftig im Zehn-Meter-Luftraum unter der Passarelle durch. Die Herbstmesse bekäme nicht nur dort ein Dach, sondern könnte neu auch die Halle 1 mit nutzen.

Kosten soll das ganze Projekt 350 Mio. Franken. Davon will die Messe Schweiz AG (mch) 200 selber tragen; den Rest sollen die Kantone Basel-Stadt (100 Mio.) und Baselland (50 Mio.) beisteuern. Die beiden Basel sollen auch eine Kapitalerhöhung der Messe von etwa 40 Mio. Fr. mittragen. Die Regierungen stehen hinter dem Vorhaben.

Parlamente gefragt

Zu überzeugen sind noch die Parlamente: In Basel-Stadt ist der Zonenplan anzupassen, und in beiden Kantonen sind die Beiträge abzusegnen. Somit sind auch Volksabstimmungen möglich. Die Messe hofft, dass ein Urnengang entfällt, weil die provisorische Halle 6 mit 26 000 Quadratmetern nach 2012 nicht mehr zur Verfügung steht.

Die Messe führt ihren volkswirtschaftlichen Nutzen ins Feld: Messe- Ausstellende und Besuchende in Basel bescheren der Schweiz im Jahr eine Wertschöpfung von insgesamt rund 1,9 Mrd. Fr. sowie 300 Mio. Steuern, sagte der Basler Volkswirtschaftsdirektor Ralph Lewin. Allein das Neubauprojekt bringe fast 500 Mio. Wertschöpfung.

(fest/sda)

3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Candida Höfer, Kunstmuseum Liechtenstein Vaduz VII 2021, 184 × 254 cm.
Candida Höfer, Kunstmuseum ...
Fotografie Vom 30.09.2022 - 10.04.2023 im Kunstmuseum Liechtenstein  Erstmals werden das Kunstmuseum Liechtenstein und die Hilti Art Foundation eine gemeinsam konzipierte und integrative Ausstellung präsentieren. Deren Ausgangs- und Mittelpunkt bilden Fotografien von Candida Höfer, die sie eigens für diese Ausstellung aufgenommen hat: eine in und für Liechtenstein geschaffene Serie. mehr lesen  
Alpine Bauten aus der Schweiz gewinnen zwei Hauptpreise bei Architekturwettbewerb  Die Schweiz und Liechtenstein haben am 16. September 2022 zum sechsten Mal den Architekturpreis «Constructive Alps» für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den ... mehr lesen
Den ersten Preis gewann der Neubau des Schulhauses Feld.
Fotografie Bis zum 16.10. in der Fotostiftung Schweiz  Georg Aerni, 1959 in Win­ter­thur ge­bo­ren und als Ar­chi­tekt aus­ge­bil­det, hat par­al­lel zu sei­ner Ar­beit als Ar­chi­tek­tur­fo­to­graf ein be­deu­ten­des künst­le­ri­sches Ouvre ge­schaf­fen. Die Aus­stel­lung in der Fo­to­stif­tung Schweiz rückt die seit 2011 ent­stan­de­nen Ar­bei­ten in den Mit­tel­punkt und zeigt Aer­nis Schaf­fen als be­deu­ten­de Po­si­ti­on der zeit­ge­nös­si­schen Schwei­zer Fo­to­gra­fie. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten