4. Saisonsieg für Marlies Schild

publiziert: Donnerstag, 21. Dez 2006 / 13:55 Uhr

Marlies Schild (Ö) ist im Slalom eine Klasse für sich. Sie gewann in Val d?Isère auch das dritte Rennen in dieser Disziplin und feierte ihren vierten Saisonsieg, den 11. insgesamt. Beide eingesetzten Schweizerinnen scheiterten an der Qualifikation.

Marlies Schild fuhr allen davon.
Marlies Schild fuhr allen davon.

Dennoch fiel auf den Sieg von Marlies Schild, die damit auch wieder die Führung im Gesamtweltcup übernahm, erstmals ein kleiner Makel. Nach sechs Bestzeiten in diesem Winter, die Superkombination auf der Reiteralm eingeschlossen, musste sie im zweiten Durchgang des Slaloms von Val d?Isère erstmals vier Konkurrentinnen den Vortritt lassen. Veronika Zuzulova, Michaela Kirchgasser, Annemarie Gerg und und Kathrin Zettel waren minim schneller.

Von diesen landete aber nur Gerg auf dem Podest. Die 31-jährige Deutsche, die eine der ältesten Weltcup-Fahrerinnen ist, wurde mit 27 Hundertstel Rückstand Zweite und erkämpfte damit den ersten Podestplatz in ihrer Karriere. Therese Borssen wurde wie in Aspen Dritte. Die Schwedin war die einzige, die bisher in die Phalanx der Österreicherinnen hatte einbrechen können.

Amerikanerinnen überraschen

Diesmal war die Dominanz der ÖSV-Fahrerinnen nicht mehr so ausgeprägt. Mit Kathrin Zettel (4.) und Michaela Kirchgasser (9.) klassierten sich nur noch drei in den Top Ten. Auf dem Weg zu einer Überraschung befanden sich die Amerikanerinnen, die mit Resi Stiegler und Lindsey Kildow nach dem 1. Lauf die Ränge 3 und 4 belegte. Stiegler fiel aber auf Platz 6 zurück, Kildow schied aus.

Die Schweizerinnen verpassten die Qualifikation für den 2. Durchgang klar. Aïta Camastral beging kurz vor dem flachen Schlussteil einen groben Fehler und verlor fast fünf Sekunden. Jessica Pünchera (38.) fehlten sieben Zehntelsekunden für die Teilnahme am 2. Lauf. Im Januar, wenn auch der Startplatz von Sonja Nef wegfällt, droht den Schweizer Slalomfahrerinnen die Gefahr, dass nur noch eine einzige Athletin eingesetzt werden kann.

Gesamtklassement:
1. Marlies Schild (Ö) 1:46,15. 2. Annemarie Gerg (De) 0,21 zurück. 3. Therese Borssen (Sd) 0,24. 4. Kathrin Zettel (Ö) 0,38. 5. Veronika Zuzulova (Slk) 0,67. 6. Resi Stiegler (USA) 0,79. 7. Anja Pärson (Sd) 0,82. 8. Sarka Zahrobska (Tsch) 0,86. 9. Michaela Kirchgasser (Ö) 0,96. 10. Monika Bergmann Schmuderer (De) 1,47. 11. Nicole Hosp (Ö) 1,77. 12. Florine De Leymarie (Fr) 2,25. 13. Tanja Poutiainen (Fi) 2,37. 14. Ana Jelusic (Kro) 2,43. 15. Vanessa Vidal (Fr) 2,57. - Ferner (nicht im 2. Lauf): 38. Jessica Pünchera 3,67. 50. Aïta Camastral 4,96.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die Landschaft weiss ist.
Für den Winterurlaub ist es am schönsten, wenn die ...
Publinews Die Schweiz gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Ski-Locations geht. Die Pisten sind perfekt präpariert, die Hotels und Après-Ski-Locations sind ausgezeichnet. Stellt sich nur die Frage, wo liegt zur gewünschten Reisezeit garantiert Schnee? mehr lesen  
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und ... mehr lesen  
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten