50 Prozent für Gesundheitsinitiative
publiziert: Donnerstag, 10. Apr 2003 / 22:28 Uhr

Bern - Fast die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger, die am 18. Mai an die Urne gehen wollen, sind für die SP-Gesundheitsinitiative. Laut einer Umfrage des GfS-Forschungsinstituts hätten letzte Woche 49 Prozent dafür gestimmt.

Fast die Hälfte sind dafür.
Fast die Hälfte sind dafür.
30 Prozent hätten sich dagegen ausgesprochen, wie das GfS-Forschungsinstitut mitteilte. 21 Prozent sind noch unentschieden.

Laut GfS-Forschungsinstitut zeigt sich ein Zusammenhang mit dem Einkommen: Je tiefer das Einkommen, desto höher die Zustimmung zur Initiative. Bei einem Haushaltseinkommen von 3000 bis 5000 Franken wollen 60 Prozent für die Vorlage stimmen.

Eine Mehrheit findet laut GfS-Forschungsinstitut den Grundsatz richtig, dass die Prämien der Grundversicherung einkommens- und vermögensabhängig sein sollten. Mehrheitlich lehnten es aber die Stimmberechtigen ab, dass Steuern für die Finanzierung der obligatorischen Krankenversicherung eingesetzt werden.

Laut der Umfrage wollen gesamtschweizerisch 53 Prozent abstimmen gehen, in der Romandie sogar 68 Prozent. Das würde einer überdurchschnittlichen Stimmbeteiligung entsprechen. Die GfS-Forschungsinstitut hat 1264 Personen in der ganzen Schweiz befragt.

(bert/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Basel -1°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 6°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten