70 000 Geschenkpakete zugunsten der Ärmsten

publiziert: Freitag, 13. Jan 2006 / 22:11 Uhr

Bern - Im Rahmen der Aktion «2 x Weihnachten» zugunsten benachteiligter Menschen in der Schweiz und in Osteuropa sind 70´000 Geschenkpakete gesammelt worden.

Die Geschenkartikel werden je zur Hälfte in der Schweiz und in Rumänien, Bulgarien und Moldawien verteilt.
Die Geschenkartikel werden je zur Hälfte in der Schweiz und in Rumänien, Bulgarien und Moldawien verteilt.
1 Meldung im Zusammenhang
Das erfreuliche Resultat zeige, dass die Bereitschaft der Schweizer Bevölkerung ungebrochen gross sei, bedürftigen Menschen zu helfen, teilten die Organisatoren mit. Organisiert wurde die Aktion von SRG SSR idée suisse, der Schweizerischen Post und dem Schweizerischen Roten Kreuz.

Die Geschenkartikel von «2 x Weihnachten» werden je zur Hälfte in der Schweiz und in Rumänien, Bulgarien und Moldawien verteilt. Ein erster Transport nach Rumänien erfolge Anfang Februar, hiess es. Finanziert sei der Transport von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA).

In der Schweiz beginnen die Rotkreuz-Kantonalverbände demnächst mit der Verteilung an soziale Institutionen und Bedürftige. Über 500 freiwillige Helferinnen und Helfer sind bis Ende Januar im Einsatz, um die von der Post gratis angelieferten Pakete auszupacken und deren Inhalt zu sortieren.

Warenspende von Grossverteiler

Es trafen vor allem Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel, Kinderschuhe, Schulmaterial und Spielwaren ein. Zum Erfolg der diesjährigen Aktion hat auch der Grossverteiler Coop mit einer Warenspende über 500´000 Franken beigetragen.

Die diesjährige neunte Ausgabe von «2 x Weihnachten» kam nicht an den Rekord des letztes Jahres heran, als 76 000 Pakete gesammelt wurden. Laut Organisatoren war der damalige Erfolg auf die grosse Betroffenheit nach dem Tsunami zurückzuführen, der die Solidarität allgemein verstärkt habe.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Aktion 2 x Weihnachten ... mehr lesen
Die Pakete werden je zur Hälfte an Bedürftige in der Schweiz und in Osteuropa verschickt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 11°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten