700 Neonazis demonstrieren vor deutschem Soldatenfriedhof

publiziert: Samstag, 15. Nov 2003 / 18:23 Uhr

Halbe - Rund 700 Rechtsextreme haben am Vortag des Volkstrauertages vor dem grössten deutschen Soldatenfriedhof im brandenburgischen Halbe demonstriert. Trotz einer lautstarken Gegendemonstration mit rund 400 Teilnehmern kam es zu keinen Zwischenfällen.

Es kam zu keinen Zwischenfällen während der Demonstration.
Es kam zu keinen Zwischenfällen während der Demonstration.
Die Demonstranten mussten nach Abschluss der genehmigten Kundgebung den Ort unter grossem Polizeigeleit verlassen. Es war der grösste solche Einsatz in diesem Jahr in Brandenburg, wie ein Polizeisprecher sagte.

Die Demonstration war nur unter strengen Auflagen bewilligt worden. So durften die Teilnehmer keine Zeichen verfassungsfeindlicher Organisationen zeigen und nur auf dem Vorplatz des Waldfriedhofs aufmarschieren; auch das Tragen von Trommeln und Fackeln untersagte das zuständige Gericht.

Überdies war die Demonstration auf eine Stunde begrenzt. Die von den Rechtsextremen angemeldete Hauptdemonstration, die am Volkstrauertag auf dem Waldfriedhof stattfinden sollte, wurde verboten. Für die Kundgebung waren mehr als 1200 Polizisten sowie Beamte des Bundesgrenzschutzes (BGS), Wasserwerfer, Räumfahrzeuge und eine BGS-Reiterstaffel aufgeboten.

Halbe war im Zweiten Weltkrieg Schauplatz der letzten Kesselschlacht vor der deutschen Hauptstadt. Dabei verloren mehr als 40 000 Soldaten der deutschen Wehrmacht sowie der sowjetischen Roten Armee ihr Leben. Etwa 22 000 Soldaten und Tausende sowjetische Zwangsarbeiter fanden auf dem Waldfriedhof ihre letzte Ruhestätte.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet.
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine ...
Verbände Schon früh hat der sgv vor den finanziellen Folgen einer 13. AHV-Rente gewarnt. Die Finanzierungsvorschläge des Bundesrates, die eine Anhebung der Lohnprozente vorsahen, werden vom Verband als inakzeptabel bezeichnet. Der sgv spricht sich stattdessen für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet. mehr lesen  
Fotografie Noch bis zum 16. Juni in der Galerie BelleVue Basel  Die Ausstellung im BelleVue/Basel präsentiert eine spannende fotografische Reise von den turbulenten 1970er-Jahren ... mehr lesen  
SMON-Opfer, Demonstration gegen Ciba Geigy, Basel 1977.
Schweizerische Lohnstrukturerhebung (LSE) 2022  Im Jahr 2022 lag der Medianlohn für Vollzeitstellen in der Gesamtwirtschaft (privater und öffentlicher Sektor) bei 6788 Franken brutto pro Monat. Die Lohnpyramide blieb zwischen 2008 und 2022 insgesamt stabil, aber es gab signifikante Unterschiede zwischen verschiedenen Branchen und Arbeitnehmerprofilen. mehr lesen  
Obwohl man weiss, dass Gentrifizierung oft zu Vertreibungen führt, ist der Zusammenhang nicht immer klar.
In einer Zeit, in der Veränderungen in unseren Städten in einem beispiellosen Tempo voranschreiten, haben Forscher einen innovativen Ansatz gefunden, um die visuellen Spuren der Gentrifizierung frühzeitig zu erkennen. Mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten