Es geht ihm besser

95 Jahre alt - die ganze Welt feiert Nelson Mandela

publiziert: Donnerstag, 18. Jul 2013 / 07:22 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 18. Jul 2013 / 22:36 Uhr
Nelson Mandela liegt mit einer schweren Lungenentzündung in einem Spital in Pretoria.
Nelson Mandela liegt mit einer schweren Lungenentzündung in einem Spital in Pretoria.

Kapstadt/Washington - Freiheitskämpfer, erster schwarzer Präsident Südafrikas und Nobelpreisträger: In aller Welt ist Nelson Mandela an seinem 95. Geburtstag als grosser Versöhner gefeiert worden. Seine Familie versammelte sich um das Krankenbett Mandelas. Offenbar geht es ihm besser.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der schwer erkrankte Nationalheld liegt seit Wochen mit einer Lungenentzündung in einer Klinik in Pretoria. Das Präsidialamt berichtete nun, Mandela müsse zwar noch im Spital bleiben, aber sein Gesundheitszustand habe sich weiter verbessert.

«Die Ärzte haben bestätigt, dass sich sein Befinden ständig verbessert», sagte Präsident Jacob Zuma, der Mandela an seinem Geburtstag besuchte. «Ich konnte »Happy Birthday« zu ihm sagen und er war in der Lage, zu lächeln», berichtete Zuma.

Mandelas Tochter Zindzi sprach sogar von «dramatischen Fortschritten». Die Familie hoffe, dass der 95-Jährige bald nach Hause zurückkehren könne. «Wir hatten nicht geglaubt, dass Madiba uns noch einmal anschauen und lächeln würde», sagte Südafrikas Verteidigungsministerin Nosiviwe Mapisa-Nqakula.

Madiba ist der Clanname Mandelas. Als Gegner des Apartheid-Regimes hatte dieser fast drei Jahrzehnte im Gefängnis gesessen und war in den 1990er Jahren Südafrikas erster schwarzer Präsident.

Auch Moskau und Peking gratulieren

US-Präsident Barack Obama würdigte am Donnerstag Mandelas «standhaften Einsatz für Gleichheit, Versöhnung und Menschenwürde». Russlands Präsident Wladimir Putin hob hervor, Mandela stehe für den Aufbau eines demokratischen Südafrika und sei untrennbar mit der modernen Geschichte Afrikas verbunden. Chinas Aussenministerium attestierte dem Jubilar einen «unbezwingbaren Willen».

Zumas Aufforderung an seine Landsleute, den Ehrentag Mandelas «zur grössten Geburtstagsfeier, die es je gab», zu machen, ging wohl in Erfüllung. Schon am Morgen sangen Millionen Schulkinder im ganzen Land ein Geburtstagslied für den Vaters der «Regenbogennation».

Gleichzeitig sendeten Radio- und Fernsehstationen einen Mandela-Geburtstagssong. Ein ununterbrochener Strom von Besuchern wollte vor dem Spital in Pretoria Mandela alles Gute wünschen. Unzählige Male wurden am Donnerstag Geburtstagslieder angestimmt.

Weltweiter «Nelson-Mandela-Tag»

Weltweit wurde Mandela mit sozialen Aktionen, Veranstaltungen und Konzerten geehrt. In New York kamen bei einer Sondersitzung der UNO-Vollversammlung unter anderem der frühere US-Präsident Bill Clinton, der Bürgerrechtler Jesse Jackson und UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon zusammen, um Mandela zu ehren.

Menschen rund um den Globus folgten dem Aufruf der UNO sich am «Internationalen Nelson-Mandela-Tag» 67 Minuten lang sozial zu engagieren - denn 67 Jahre war Mandela politisch aktiv.

(bg/sda)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg - Südafrika trauert und mit dem Land die ganze Welt: Nelson Mandela ist nach langer Krankheit gestorben. ... mehr lesen
Nelson Mandela ist im Alter von 95 Jahren gestorben.
Pretoria - Nach rund drei Monaten ist der südafrikanische Nationalheld Nelson Mandela aus dem Spital in Pretoria entlassen worden. Der 95 Jahre alte Ex-Präsident werde in seinem Haus in Johannesburg weiterbehandelt, teilte das Präsidialamt am Sonntag mit. mehr lesen 
Kapstadt - Auch am 95. Geburtstag des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela hat es Streit um das Familiengrab gegeben. Die Anwälte von Mandelas Enkel Mandla Mandela forderten am Donnerstag vor Gericht die erneute Verlegung der Gräber von drei Kindern des Ex-Präsidenten. mehr lesen 
Johannesburg - Die südafrikanische Regierung hat Berichten widersprochen, wonach der todkranke frühere Präsident Nelson Mandela sich in einem «dauerhaften vegetativen Zustand» befindet. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Pretoria - Aus Rücksicht auf den ... mehr lesen
Der US-Präsident werde aus Rücksicht Mandela nicht im Spital besuchen. (Symbolbild)
Kapstadt - Südafrikas schwer kranker früherer Präsident Nelson Mandela wird einem Zeitungsbericht zufolge inzwischen künstlich beatmet. Wegen Nierenversagens sei auch alle drei Stunden eine Dialyse notwendig. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
OpenAI könnte rechtliche Probleme ...
Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen OpenAI verteidigt. Laut Angaben des Unternehmens soll die Computerstimme nicht versuchen, die von Hollywood-Star Scarlett Johansson nachzuahmen. mehr lesen 
Die «Vagabondage 1 Model» Uhr aus dem Hause F.P. Journe brachte der Familie Schumacher umgerechnet 1,5 Mio. Euro.
Im Auftrag der Familie von Michael Schumacher hat das renommierte Auktionshaus Christie's mehrere Uhren aus dem Besitz des Rekord-Weltmeisters ... mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Basel 16°C 30°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Bern 15°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Genf 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten