Musiksoftware

AOL verkauft geschichtsträchtigen MP3-Player Winamp

publiziert: Dienstag, 14. Jan 2014 / 19:04 Uhr
Kult-MP3-Player Winamp (Version 5.6).
Kult-MP3-Player Winamp (Version 5.6).

Das MP3-Programm Winamp, das einst die Anfänge der digitalen Musik-Revolution mitprägte, wird doch nicht eingestellt. Der Internet-Konzern AOL verkauft die Musikplayer-Software an den Medien-Dienstleister Radionomy.

1 Meldung im Zusammenhang
Man wolle Winamp weiterentwickeln und mit neuen Funktionen unter anderem auf mobilen Geräten und in Autos verfügbar machen, kündigte Radionomy-Chef Alexandre Saboundjian am Dienstag an.

Winamp wurde in einer ersten Version 1997 veröffentlicht und war eines der beliebtesten Programme, um MP3-Musikdateien abzuspielen. 1999 schlug der Online-Riese AOL zu und kaufte den Entwickler Nullsoft.

Mit dem Vormarsch von Apples iTunes und anderer Dienste verlor Winamp stark an Bedeutung, im November kündigte AOL an, die Software werde eingestellt. Dazu kommt es jetzt doch nicht.

Finanzielle Details des Geschäfts wurden am Dienstag nicht genannt. Nach Informationen des Technologie-Blogs «Techcrunch» ist der Deal zwischen 5 und 10 Mio. Dollar schwer, und AOL bekomme 12 Prozent an Radionomy.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Winamp-Player für Android ist ... mehr lesen
Winamp für Android.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am meisten genutzt wird.
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am ...
Publinews Microsoft Office 365 und die Cloud kombinieren ein Paket an Lösungen für alle Anwendungen, die für die Büroarbeit im privaten und gewerblichen Bereich benötigt werden. Es gibt verschiedene Pakete, die an das Nutzungsverhalten angepasst sind. Kunden können flexibel wählen und bekommen eine Plattform, mit der sie arbeiten und Daten austauschen können. mehr lesen  
Publinews Endlich kündigt VW einen neuen Elektro-Kleinwagen an  Volkswagen, der deutsche Automobilgigant, hat ambitionierte Pläne für die Zukunft der Elektromobilität. Mit dem ID. 1, einem ... mehr lesen  
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
Publinews Microsoft Windows 11 hat seit seiner Einführung viele Fragen aufgeworfen. Der Nachfolger von Windows 10 bietet neue Möglichkeiten, wird aber auch für einige seiner Funktionen kritisiert. In diesem Artikel werfen wir einen detaillierten Blick auf die neuen Funktionen und Features von Windows 11. mehr lesen  
Microsoft sieht viel Potenzial in Schweden.
Microsoft investiert massiv in Schweden: Der US-Technologiekonzern Microsoft kündigte in dieser Woche eine Investition von 33,7 ... mehr lesen  
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 19°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten