Abschied von Steve Lee auf dem Gotthard

publiziert: Montag, 11. Okt 2010 / 17:05 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Okt 2010 / 18:01 Uhr
Bandmitglieder, Angehörige und Fans von Steve Lee gedenken am Sonntag auf dem Gotthard.
Bandmitglieder, Angehörige und Fans von Steve Lee gedenken am Sonntag auf dem Gotthard.

Bern - Kommenden Sonntag findet auf dem Gotthard eine Gedenkfeier für den letzten Dienstag 47-jährig verstorbenen Gotthard-Frontman Steve Lee statt. Erwartet werden neben Bandmitgliedern, Angehörigen und Geschäftspartnern der Band auch Fans.

5 Meldungen im Zusammenhang

Die Open-Air-Feier nahe des Gotthard-Hospizes beginnt um 10 Uhr, wie die PR-Agentur Rosenheim-Rocks am Montag gegenüber der SDA bestätigte.

Unverschuldeter Unfall

Steve Lee starb am 5. Oktober (Ortszeit) 47-jährig nach einem unverschuldeten schweren Motorradunfall in der Nähe von Mesquite in Nevada. Lee hatte sich mit der Reise auf einer Harley-Davidson quer durch die Staaten einen Lebenstraum erfüllen wollen.

«So glücklich wie in diesen Tagen habe ich Steve noch nie gesehen», wird seine Partnerin Brigitte Voss-Balzerini, die ebenfalls an der Tour teilnahm, in einem Communiqué zitiert.

Truck raste in Biker-Gruppe

Während die 21-köpfige Biker-Gruppe auf dem Pannenstreifen ihre Regenmontur anzog, raste «aus unerklärlichen Gründen» ein Truck auf die Gruppe zu, wie Teilnehmer der Tour laut Rosenheim-Rocks berichteten.

Der Sattelschlepper schleuderte mehrere Bikes weg. Eines traf Steve Lee. Obwohl die herbeigerufene Polizei und Rettungssanitäter schon nach wenigen Minuten mit der Reanimierung begannen, starb der Sänger noch auf der Unfallstelle.

In den USA eingeäschert

Der Leichnam Lees wurde am Freitag in den USA eingeäschert. Die Urne sollte am Montag oder Dienstag in der Schweiz eintreffen. Lee wurde in Horgen geboren. Sein Vater ist Brite, die Mutter Schweizerin. Lee lebte bis vor kurzem in Porza bei Lugano, wo er auch die Schule besuchte und eine Lehre als Goldschmid absolvierte.

In Porza wird denn auch die Urne im engsten Familienkreis beigesetzt. Roberto Bizzozzero, Gemeindepräsident von Porza und Jugendfreund Lees, will eine Strasse, einen Platz oder eine Kulturstätte nach dem toten Sänger benennen.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Nach dem tragischen Tod von «Gotthard»-Frontman Steve Lee hat der Verkauf ... mehr lesen
Lebte für die Musik: Steve Lee.
Wohl kaum zu ersetzen: Steve Lee.
Zürich - Zum ersten Mal nach dem ... mehr lesen
Posthume Google-Dominanz: Steve Lee von «Gotthard»
Google Trends Die angeblich beste Rockstimme der Schweiz verstummt für immer, die Europäer ... mehr lesen
Bern - Steve Lee, Frontmann der Rockgruppe «Gotthard», ist tot. Er starb am Dienstag (Ortszeit) 47-jährig nach einem unverschuldeten schweren Motorradunfall in der Nähe von Las Vegas. Seine Plattenfirma Nuclear Blast bestätigte entsprechende Medienberichte. mehr lesen  1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Oli Inclusive an der Dübendorfer Drohnenshow.
Oli Inclusive  Oli Inclusive traf sich beim Drohnenrennen an der Scientifica in Dübendorf mit Robotikforscher Christian Pfeiffer und sprach mit ihm. Pfeiffer ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Universität Zürich Robotics» and «Perception Group», die von Prof. Davide Scaramuzza geleitet werden. mehr lesen 
Boutiquen Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Martin Schranz
Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten