Achtlinge in Kalifornien geboren

publiziert: Dienstag, 27. Jan 2009 / 07:20 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 27. Jan 2009 / 09:55 Uhr

Los Angeles - Eine Frau in Südkalifornien hat acht Babys zur Welt gebracht. Die sechs Jungen und zwei Mädchen wurden innerhalb von fünf Minuten per Kaiserschnitt entbunden, berichtete die «Los Angeles Times».

Das mit dem Windeln wird wohl etwas schwierig werden. (Symbolbild)
Das mit dem Windeln wird wohl etwas schwierig werden. (Symbolbild)
8 Meldungen im Zusammenhang
«Allen Babys geht es gut und auch die Mutter ist wohlauf», sagte Dr. Harold Henry vom Kaiser Permanente Krankenhaus in Bellflower nahe Los Angeles. Die Kinder brachten zwischen 880 Gramm und 1470 Gramm auf die Waage.

Das Team von 46 Ärzten und Helfern hatte «nur» sieben Babys erwartet. Ihre Augen wurden «so gross wie Untertassen», als sie das Achte entdeckte, sagte Dr. Karen Maples.

Geschwister kamen 12 Tage später

Die Mutter könnte nach Angaben der Ärzte bereits in einer Woche das Krankenhaus verlassen. Die Babys sollen mindestens zwei Monate in ärztlicher Obhut bleiben. Über die Eltern gab es zunächst keine weiteren Angaben.

Eine Texanerin hatte 1998 erstmals in den USA Achtlinge zur Welt gebracht. Von ihnen leben heute noch sieben. Die Geburt der Kinder sorgte damals für internationale Schlagzeilen. Eines der Kinder wurde am 8. Dezember 1998 geboren, die weiteren sieben kamen zwölf Tage später zur Welt.

Alle Kinder waren extreme Frühgeburten und wogen nur zwischen rund 300 Gramm und 800 Gramm. Das Kleinste starb nach einer Woche.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Prag - Tschechien feiert eine kleine ... mehr lesen
Die Fünflinge sind wohlauf.
Im Spital konnte sich niemand daran erinnern, wann zuletzt eineiige Zwillinge am selben Tag Kinder bekommen haben.
Bloomington/USA - Zwei eineiige Zwillinge im US-Staat Indiana können jetzt nicht nur ihren Geburtstag gemeinsam feiern. Die 21-jährigen Jessica und Jennifer Patterson brachten beide ... mehr lesen
Washington/Los Angeles - Die Kalifornierin Nadya Suleman wehrt sich gegen ... mehr lesen
Für Nadya Suleman wäre eine Abtreibung nicht in Frage gekommen.
Die Frau hatte sich künstlich befruchten lassen.
Los Angeles - Knapp zwei Wochen nach der Geburt ihrer Kinder hat die Achtlingsmutter von Los Angeles die Klinik verlassen. Die jetzt 14-fache Mutter sagte, sie habe sich nach einer ... mehr lesen
Los Angeles - Die in den USA ... mehr lesen
Diese Ärzte brachten die acht Kinder auf die Welt: Dr. Harold Henry, Dr. Karen Maples und Dr. Mandhir Gupta.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Buenos Aires - In Argentinien hat eine ... mehr lesen 1
Die 7-fache Mutter wird heute erst 17 Jahre alt.
Die Babys seien acht Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt gekommen. (Archivbild)
Los Angeles - Drei Jahre nach der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen Impfektionskrankheiten.
Neuer, vielversprechender Ansatz im Kampf gegen ...
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt haben gezeigt, dass eine neue Klasse synthetischer Wirkstoffe sich gezielt auf die Schwachstellen eines Krankheitserregers hin ausrichten lässt und diesen wirkungsvoll zerstört. Die Ergebnisse ihrer Forschungen veröffentlichten sie jetzt im Journal «ChemBioChem». mehr lesen 
Wissenschaftler haben Stechmücken entwickelt, die das Wachstum von Malaria verursachenden Parasiten in ihrem Darm verlangsamen und so die Übertragung von Malaria auf den Menschen verhindern. mehr lesen
Die wichtigste malariaübertragende Mückenart in Afrika südlich der Sahara wurde genetisch verändert: Anopheles gambiae.
Nach Einschätzung von «Kinderkrebs Schweiz» kommt es in 20% der Fälle zu einer endgültigen Ablehnung.
Versicherungen Der Bundesrat sieht sich nicht veranlasst, die Einzelvergütung von Medikamenten speziell bei ... mehr lesen  
In der Langzeitpflege wird der Personalbedarf besonders stark ansteigen. Doch viele Fachkräfte wandern in den ersten Berufsjahren in den ... mehr lesen  
Es fehlt ausgebildetes Pflegefachpersonal in der Langzeitpflege.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten