Murray dürfte es richten
Advantage Grossbritannien im Davis-Cup-Final
publiziert: Samstag, 28. Nov 2015 / 19:06 Uhr
Die Gebrüder Murray liegen sich nach dem Sieg in den Armen.
Die Gebrüder Murray liegen sich nach dem Sieg in den Armen.

Grossbritannien fehlt in Gent gegen Belgien nur noch ein Sieg zum zehnten Triumph im Davis Cup, dem ersten seit 1936. Andy Murray scheint die Briten zum Sieg zu führen.

1 Meldung im Zusammenhang
Das vorentscheidende Doppel gewannen die schottischen Brüder Andy und Jamie Murray gegen David Goffin/Steve Darcis in zwei Stunden und 49 Minuten 6:4, 4:6, 6:3, 6:2. Die Belgier verspekulierten sich am Samstag. Sie stellten Goffin (ATP 16 im Einzel) auf, obwohl der in den letzten anderthalb Jahren auf der Tour bloss ein Doppel gewonnen hat (mit Dominic Thiem in Schanghai). Auch im Davis Cup verlor Belgiens Team-Leader vor drei Jahren seinen einzigen Doppelversuch ohne grosse Meriten. Ohne Goffin hatte Belgien vor dem Final fünf der letzten sechs Davis-Cup-Doppel gewonnen.

Auch wegen Goffin wurde das Doppel so defensiv gespielt wie nie mehr in den letzten Jahren in einem Davis-Cup-Final. Von den vier Protagonisten befand sich nur Andy Murrays ein Jahr älterer Bruder Jamie permanent im Vorwärtsgang. Der grössere Mut zur Offensive zahlte sich für die schottischen Murray-Brothers schliesslich aus: 100 Minuten lang wogte das Geschehen hin und her, die Belgier führten im dritten Satz sogar mit einem Break (2:1). Danach aber brachten Darcis und Goffin fünf der nächsten sieben Aufschlagspiele nicht mehr durch.

Andy Murray in ausgezeichneter Form

Um doch noch zu gewinnen, müssten die Belgier am Sonntag beide abschliessenden Einzel gewinnen. Realistisch erscheint das nicht mehr. Andy Murray erwies sich bislang als der überragende Akteur des Wochenendes. Auf den souveränen Sieg gegen Ruben Bemelmans folgte auch im Doppel eine solide Darbietung. Der Weltranglistenzweite gab als einziger kein Aufschlagspiel ab. Und er verpuffte bislang weniger Energie als Goffin, der schon im ersten Einzel beim Fünfsatzsieg über Kyle Edmund fast drei Stunden auf dem Sandplatz gerackert hatte. Vor drei Wochen standen sich Andy Murray und Goffin in Paris-Bercy gegenüber. Damals gewann der Schotte 6:1, 6:0.

Resultate:
Final: Belgien - Grossbritannien (Halle, Sand) 1:2 (Zwischenstand). - David Goffin s. Kyle Edmund 3:6, 1:6, 6:2, 6:1, 6:0. Ruben Bemelmans u. Andy Murray 3:6, 2:6, 5:7. Steve Darcis/Goffin - Andy Murray/Jamie Murray 4:6, 6:4, 3:6, 2:6.

Am Sonntag: Goffin - Andy Murray und (wenn noch nicht entschieden) Bemelmans - Edmund.

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
David Goffin holt im ersten Einzel ... mehr lesen
Goffin, die belgische Nummer 1, gewann in Gent.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. (Archivbild)
Andy Murray gewann in fünf Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori. ...
Davis Cup  Andy Murray und Novak Djokovic führen ihre Teams mit Fünfsatz-Erfolgen in die Davis-Cup-Viertelfinals. Dort treffen sie im Juli aufeinander. mehr lesen 
Davis Cup  Das Schweizer Davis-Cup-Team kann in der Erstrunden-Begegnung in den beiden bedeutungslosen Einzeln am Sonntag keine Ergebniskorrektur mehr bewerkstelligen. mehr lesen  
Davis Cup  Das US-Tennis-Team zieht mit einem Sieg in Australien als dritte Nation in die Viertelfinals des Davis Cups ein. John Isner holt den ... mehr lesen
John Isner zieht in die Viertelfinals.
Ohne Chance  Das Schweizer Davis-Cup-Team spielt auch 2016 gegen den Abstieg aus der Weltgruppe. Das Doppel Marco Chiudinelli/Henri Laaksonen verliert gegen die Italiener Bolelli/Seppi in drei Sätzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 15°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 15°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 16°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten