Aivars Auseklis: «Wer kommt nach Martina und Patty im Tennis?»

publiziert: Freitag, 12. Jun 2009 / 18:02 Uhr

Aivars Auseklis aus Lettland ist eines von über 16'000 Mitgliedern der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Für die Sporthilfe schrieb er eine Kolumne zum Thema: Ich bin Sporthilfe-Mitglied weil...

«Wer kommt nach Martina und Patty im Tennis?», fragt sich Aivars Auseklis. Er setzt sich als Sporthilfe-Mitglied für die Zukunft des Schweizer Sports ein.
«Wer kommt nach Martina und Patty im Tennis?», fragt sich Aivars Auseklis. Er setzt sich als Sporthilfe-Mitglied für die Zukunft des Schweizer Sports ein.
6 Meldungen im Zusammenhang
Originaltext von Aivars Auseklis:

«Schon lange arbeite ich als Sportlehrer in einer Mittelschule in Lettland in Aloja. Meine Interesse an den Schweizer Sport hat mit den Tennisspielen von Martina Hingis begonnen.

Später kam ich auch in die Schweiz zu Besuch und habe mich sofort in die Schweiz verliebt. Ausser Tennis liebe ich auch Eiskunstlaufen. Sehr liebe ich die Kunst auf dem Eis von Sarah Meier. Ausserdem bestelle ich «Sonntagsblick» – so bin ich auch über Sport auf dem Laufenden.

Die Informationen über die Schweizer Sporthilfe habe ich von der Zeitschrift bekommen. Da habe ich gelesen, dass auch Sarah Meier von der Schweizer Sporthilfe profitiert hat. Das war eine gute Werbung.

Habe überlegt – wer kommt nach Martina und Patty im Tennis, wer kommt nach Sarah und Stéphane im Eiskunstlaufen – und beschlossen, etwas Gutes für Schweizer Nachwuchssport zu tun. Wenn ich als Zuschauer viel Freude an Sport bekomme, muss ich auch etwas zurückgeben.

Ich werde mich freuen, wenn in der Schweiz die jungen Talente, die unterstützt werden, bald grosse Leistungen zeigen, nicht nur im Tennis und Eiskunstlaufen. Deswegen bin ich bei der Schweizer Sporthilfe dabei. Viel Erfolg auch weiter!»

Liegt auch Ihnen die Zukunft des Schweizer Sports am Herzen? Werden Sie Mitglied der Stiftung Schweizer Sporthilfe und helfen Sie mit, dass junge leistungsorientierte Nachwuchstalente ihren Traum vom Spitzensport verwirklichen können.

(Sporthilfe)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Traumferien auf Fuerteventura zu gewinnen.
Gemeinsam mit neun Freunden am ... mehr lesen
Die Sporthilfe organisiert im nächsten Jahr wiederum einige Events der besonderen Art. Mit und für den Nachwuchssport – das gilt ... mehr lesen
Sie machten eine gute Figur - Ariella Kaeslin und Nino Schurter am Super10Kampf 2008.
Sascha Ruefer moderiert seit 2005 den Super10Kampf der Sporthilfe.
Als Sportmoderator beim Schweizer Fernsehen SF erlebt er die Höhen und Tiefen unsere Sportler hautnah mit und berichtet darüber. Für die Sporthilfe schrieb er eine ... mehr lesen
Lynette Federer hat die Tenniskarriere von Roger seit Anfang an begleitet und weiss, ... mehr lesen
Lynette Federer setzt sich für junge Sporttalente ein.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Patrick Heuscher ist Mitglied der Stiftung Schweizer Sporhilfe.
Patrick Heuscher spielt gemeinsam mit Sascha Heyer Beachvolleyball auf höchstem Niveau. Egal ob in der Schweiz oder sonst wo auf der Welt, sobald Patrick Heuscher Sand unter seinen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Für Triathletin Spirig ist es die dritte Teilnahme.
Ittigen - Olympiasiegerin Nicola Spirig, Schwinger Christian Stucki sowie die beiden zurückgetretenen Daniel Albrecht (Ski alpin) und Christoph Spycher (Fussball) ergänzen das Starensemble am Sporthilfe Super10Kampf 2014. mehr lesen 
Manege frei  Nun ist klar: Neben Sarah Meier werden Kunstturn-Star Ariella Kaeslin, Ski-Ass Fabienne Suter und ... mehr lesen  
Ariella freut sich auf einen tollen Wettkampf.
Sarah Meier auf dem Eis: Die Europameisterin nimmt am Super10Kampf teil.
Super10Kampf  Drei Monate vor dem Super10Kampf im ... mehr lesen  
Gala auf dem Schloss Lenzburg  Der Skirennfahrer Reto Schmidiger und die Skicrosserin Fanny Smith sind von der Stiftung Schweizer Sporthilfe zu den Nachwuchs-Athleten des Jahres 2010 gewählt worden. Als bestes ... mehr lesen
Reto Schmidiger wurde zum Nachwuchs-Athleten 2010 gewählt.
Simon Ammann beim Spiel «Fondue Jass»
Unter dem Motto «Hopp Schwiiz!» hat im Zürcher Hallenstadion zum 32. Mal der Super10Kampf der Stiftung Schweizer Sporthilfe stattgefunden. Zum beliebten Event versammelten sich einmal mehr zahlreiche Stars der ... mehr lesen  
Ittigen - Der Sporthilfe Super10Kampf ist um zwei Top-Stars reicher: Mit Simon Ammann, dem beliebten Doppel-Doppel-Olympiasieger von 2002 und 2010, ist am Freitag, 29. Oktober 2010, im ... mehr lesen
Kerstin wird als schöne Gladiatorin in der Arena versuchen, ihren männlichen Konkurrenten die Konzentration zu rauben.
Ittigen - Mit Didier Cuche, Sascha Heyer, Bruno Risi, Ralph Stöckli und Nadia Styger versuchen sich fünf weitere Topsportler gemeinsam mit Jodlerin Melanie Oesch sowie René Rindlisbacher und Sven Furrer vom Duo Edelmais als Gladiator am Sporthilfe Super10Kampf. mehr lesen  
Sporthilfe-zoom
Neues aus der Welt des Nachwuchssports gibt's im aktuellen «zoom». Lernen auch Sie die Stars von morgen näher kennen. mehr lesen  
Mitgliedschaft
Als Mitglied leisten Sie einen wichtigen Beitrag in der Förderung von Nachwuchsathleten.

 HELFEN SIE MIT
Welche Modelle sagen mir zu?
Sport Online Shop für Fitness - was bekommt man alles? Ein Fitness Online Shop bietet einem ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten