Aktionäre verklagen Citigroup

publiziert: Freitag, 9. Nov 2007 / 09:00 Uhr

New York - Aktionäre der Citigroup verklagen die grösste US-Bank im Zusammenhang mit den milliardenschweren Abschreibungen wegen der Hypothekenkrise. Das Institut habe falsche Angaben zu Geschäftszahlen gemacht, begründen sie.

Citigroup unter Druck.
Citigroup unter Druck.
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Rechtsanwaltskanzlei Coughlin Stoia Geller Rudman & Robbins reichte die Forderung auf Schadensersatz ein, welche die Anwälte als Sammelklage anerkennen lassen wollen.

Citigroup hatte am Sonntag angekündigt, sie könnte im vierten Quartal acht bis elf Milliarden Dollar für Aktiva abschreiben, die an zweitklassig besicherte Hypotheken gekoppelt sind. Citigroup-Chef Charles Prince ist inzwischen zurückgetreten. Am Mittwoch hatte ein Aktionär bereits mehrere Citigroup-Manager angezeigt.

Weiter wurde bekannt, dass der scheidende Chef der grössten US-Bank Citigroup, Charles Prince, eine Abschiedsprämie in Höhe von etwa 40 Mio. Dollar bekommt. Prince hatte genau wie der Merrill-Lynch-Chef Stanley O'Neal im Zusammenhang mit Milliarden schweren Abschreibungen wegen der US-Hypothekenkrise seinen Hut nehmen müssen. O'Neal's Abfindung liegt mit 161,5 Mio. Dollar gut vier Mal so hoch.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
John Thain (l) tritt sein Amt zum 1. Dezember an.
New York - Die krisengeschüttelte ... mehr lesen
Zürich - Die Kreditmarktkrise bringt ... mehr lesen
Die UBS-Aktien sind um 5,18 Prozent auf 50,40 Franken gesunken.
Citigroup-Chef Charles Prince wurde Opfer der Hypothekenkrise.
New York - Die Kreditkrise wirft ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das ... mehr lesen  
Der Bundesrat reagiert auf die Corona-Situation.
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten