Al-Qaida-Videoflut: YouTube kontert mit Kontrollen
publiziert: Mittwoch, 17. Nov 2010 / 08:25 Uhr
Propaganda von Gewalt und Terror durch Hass-Prediger auf Youtube.
Propaganda von Gewalt und Terror durch Hass-Prediger auf Youtube.

San Francisco - Das Online-Videoportal YouTube reagiert mit Neueinstellungen auf die jüngste Flut an Al-Qaida-Videos. So musste die Google-Tochter zu wiederholtem Male Inhalte zur Propaganda von Gewalt und Terror durch Hass-Prediger von ihren Seiten entfernen, nachdem die britische Regierung Druck ausgeübt hatte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Um die Kontrollen vor und nach der Freischaltung von Beiträgen zu verschärfen, stockt YouTube nun beim Personal auf, berichtet der Telegraph. Die technische Schutzvorrichtung per Algorithmus allein reicht für die lückenlose Sperrung von Videos, die gegen YouTubes Nutzungsbedingungen verstossen, offenbar nicht aus.

Inhalte kaum zu filtern

Google-CEO Eric Schmidt hat die Anstellung neuer Mitarbeiter zur Videobegutachtung angekündigt. Wie viele Kontrolleure beschäftigt werden, ist nicht bekannt. Dem Google-Chef zufolge ist die Überwachung der Datenmassen, die bei YouTube anfallen, äusserst schwierig. Bedenkliche Inhalte sind nur schwer zu filtern und 100 Prozent des Contents zu kontrollieren, ist «unmöglich». So werden pro Minute immerhin 35 Stunden an neuem Videomaterial auf die Server des Portals geladen. Die User haben die Uploads an erzeugtem Content in den vergangenen Jahren kontinuierlich nach oben geschraubt.

Neben der technischen Überwachung ist YouTube nach wie vor auf die Hinweise aus der Community hingewiesen, um unerlaubte Videos aufzuspüren. Auf eine Zunahme von Inhalten mit terroristischem Hintergrund aus dem Al-Qaida-Netzwerk hatte vor wenigen Monaten auch die Internationale Polizeiorganisation Interpol hingewiesen. Zuletzt hatte der radikal-islamische Prediger Anwar al-Awlaki in rund 700 Videos, die rund 3,5 Mio. Mal angesehen wurden, wiederholt zur Gewalt gegen die USA und US-Bürger aufgerufen.

(sl/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington/Lyon - Nach den USA hat auch Interpol eine globale Warnung vor ... mehr lesen 2
US-Generalstabschef Martin Dempsey sagte, Ziel der möglichen Anschläge seien «die Interessen des Westens, nicht nur der USA».
Berlin - Die deutsche Regierung hat ... mehr lesen
Bahnhöfe und Flughäfen werden strenger kontrolliert.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Teil der Photonenpaarquelle mit den leuchtenden Glasfaser des optischen Faserverstärkers.
Teil der Photonenpaarquelle mit den leuchtenden ...
Sichere Kommunikation mit Lichtteilchen  Quantencomputer bieten viele neuartige Möglichkeiten, bedrohen aber auch die Sicherheit des Internets: Denn die Superrechner machen gängige Verschlüsselungsverfahren angreifbar. Auf Grundlage der sogenannten Quantenschlüsselverteilung haben Forschende der TU Darmstadt ein neuartiges, abhörsicheres Kommunikationsnetzwerk entwickelt. Ihre Ergebnisse wurden jetzt im renommierten Journal «PRX Quantum» vorgestellt. mehr lesen 
Publinews Wer sich die Mühe macht, eine Website zu betreiben, möchte auch die Früchte seiner Arbeit ernten, indem er eine möglichst hohe Zahl an Besuchern erreicht. Doch das ist kein Selbstgänger; stattdessen ist es unumgänglich, dass er für seine Site die entsprechenden Massnahmen ergreift, damit viele Menschen diese bei Google und Co. finden. mehr lesen  
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, ... mehr lesen  
Hera kann leer etwa eine Stunde lang fliegen, mit einer 2,5 Kilo schweren Kamera etwa 46 Minuten.
eGadgets Faltbare Drohne kann 15 Kilogramm transportieren Realtime Robotics, ein Drohnenhersteller ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten