Alarm in Mailand: Jeder dritte Jugendliche nimmt Drogen
publiziert: Dienstag, 30. Dez 2008 / 11:32 Uhr

Rom - Mailand ist Italiens «Drogenhauptstadt». Wie aus einer Studie der lokalen Gesundheitsbehörden hervorgeht, konsumiert jeder dritte Jugendliche zwischen 19 und 35 Jahren in der lombardischen Industriemetropole Drogen.

Vor allem der Kokainkonsum sei Besorgnis erregend.
Vor allem der Kokainkonsum sei Besorgnis erregend.
1 Meldung im Zusammenhang
Vor allem der Kokainkonsum sei Besorgnis erregend. In einem Jahr sei die Zahl der beschlagnahmten Drogen um 900 Prozent gestiegen. Das sagte der Mailänder Polizeichef nach Angaben der italienischen Tageszeitung «Corriere della Sera».

Der Polizeichef sagte, der Drogenkonsum betreffe alle sozialen Schichten. Vor allem der Kokainkonsum werde in vielen Kreisen als normal betrachtet, um produktiv zu sein. Italien ist laut jüngsten Statistiken nach Spanien und Grossbritannien das Land, in dem europaweit das meiste Kokain konsumiert wird.

Versuchslabor für Drogenhändler

«Mailand ist ein Labor für die Drogenhändler. Hier testen sie neue Strategien, um den Markt auszuweiten», so ein Experte. Seit 2004 sei der Konsum von Ecstasy-Tabletten und Heroin um 50 Prozent gestiegen.

Die Drogen würden immer häufiger mit billigen Substanzen vermischt, um die Kosten zu reduzieren, was für die Gesundheit der Konsumenten besonders schädlich sei.

Wachsender Kokain-Konsum

Vor allem wegen des rasant wachsenden Kokain-Konsums herrscht in Italien Alarm. Laut einer Studie der Universität von Florenz wurden in den Abwässern der toskanischen Hauptstadt im vergangenen Jahr mehr Kokainrückstände nachgewiesen als in der Millionen-Stadt London.

Laut den Experten wurden in der 370 000-Einwohner-Stadt in sechs Monaten zwölf Kilo Kokain konsumiert, was über 482 000 Einheiten entspricht. Darüber hinaus wurde ein Kilo Heroin verbraucht.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - In einem Zug zwischen ... mehr lesen
Gegen die Spanierin wird wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente vorhersagen können, noch bevor sie auf dem Markt sind. mehr lesen 
Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch wenn jemand wie für diesen Beruf gemacht ist, kann es ... mehr lesen
CBD-Öl hat eine beruhigende Wirkung.
Das Olivenöl sollte in keiner Küche fehlen.
Sommer Olivenöl ist bekanntlich eines der besten Wundermittel für den menschlichen Körper. Die Einnahme von Olivenöl kann sehr schnell ... mehr lesen  
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen  
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 15°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 12°C 15°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt recht sonnig
Bern 14°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 14°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Genf 15°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 19°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten