Lüthi in Valencia knapp am Podest vorbei
Alle Schweizer zum Saison-Abschluss in den Top Ten
publiziert: Sonntag, 7. Nov 2010 / 16:38 Uhr
Thomas Lüthi (Mitte) hinter Andrea Iannone und Julian Simon.
Thomas Lüthi (Mitte) hinter Andrea Iannone und Julian Simon.

Tom Lüthi verpasste zum Abschluss der Saison in Valencia das Podest als Vierter um 0,177 Sekunden.

Die Schweizer Fahrer sorgten bei den letzten WM-Rennen des Jahres für ein starkes Resultat. Sowohl Dominique Aegerter als auch Randy Krummenacher in der Achtelliter-Klasse beendeten den GP Valencia als Neunte in den Top Ten.

Lüthi befand sich vier Runden vor Schluss an 5. Stelle mit einem kleinen Abstand zum Leader-Quartett mit Julian Simon, Andrea Iannone, Karel Abraham und Toni Elias. Weltmeister Elias stürzte in der letzten Runde und verabschiedete sich aus der Entscheidung. Lüthi konnte danach aber nicht mehr angreifen. Den ersten Sieg seiner Karriere sicherte sich überraschend der Tscheche Abraham vor Iannone und Simon.

Wie vor Wochenfrist in Estoril (Por) wurde Aegerter Neunter. Es war der siebte Top-Ten-Platz des Oberaargauers 2010.

Gar zum 12. Mal in diesem Jahr schaffte es Krummenacher unter die besten Zehn der Achtelliter-Klasse. Mit Rang 9 sicherte er sich auch den 9. Gesamtrang in der WM-Wertung und beendete damit seine vierte und letzte 125-ccm-Saison erstmals unter den besten zehn Fahrern.

Der erst 17-jährige Marc Marquez fuhr in der 125-ccm-Klasse souverän zu seinem ersten WM-Titel. Marquez, dem ein 8. Platz gereicht hätte, um sich den Titel unabhängig vom Resultat seines Konkurrenten Nicolas Terol (Sp) zu sichern, riskierte nicht sehr viel und begnügte sich mit Rang 4. Den ersten Saisonsieg feierte Bradley Smith (Gb) vor Pol Espargaro (Sp) und Terol. Schon vor der Entscheidung in der Achtelliter-Klasse war klar, dass mit Jorge Lorenzo (MotoGP) und Toni Elias (Moto2) alle Weltmeister aus Spanien stammen.

In der MotoGP-Klasse feierte Jorge Lorenzo seinen neunten Saisonsieg. Er verwies Casey Stoner (Au/Ducati) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Valentino Rossi (It/Yamaha). In der Gesamtwertung konnte der Spanier Dani Pedrosa mit Platz 7 seinen 2. Rang vor Rossi verteidigen.

Resultate. 125 ccm: (24 Runden à 4,005 km = 96,120 km):
1. Bradley Smith (Gb), Aprilia, 40:25,648 (142,655 km/h). 2. Pol Espargaro (Sp), Derbi, 2,786 Sekunden zurück. 3. Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 3,149. 4. Marc Marquez (Sp), Derbi, 8,326. - Ferner: 9. Randy Krummenacher (Sz), Aprilia, 41,211. - WM-Schlussstand (17/17): 1. Marquez 310. 2. Terol 296. 3. Espargaro 281. - Ferner: 9. Krummenacher 113.

Moto2: (27 Runden = 108,135 km)
1. Karel Abraham (Tsch) 43:49,499 (148,045 km/h). 2. Andrea Iannone (It) 0,522. 3. Julian Simon (Sp) 0,583. 4. Thomas Lüthi (Sz) 0,760. - Ferner: 9. Dominique Aegerter (Sz) 22,439. 30. Toni Elias (Sp) 1:25,529. - WM-Schlussstand (17/17): 1. Elias 271. 2. Simon 201. 3. Iannone 199. 4. Lüthi 156. 5. Simone Corsi (It) 138. 6. Gabor Talmacsi (Un) 109. Ferner: 15. Aegerter 74.

MotoGP: (30 Runden = 120,150 km)
1. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 46:44,622 (154,223 km/h). 2. Casey Stoner (Au), Ducati, 4,576. 3. Valentino Rossi (It), Yamaha, 8,998. - Ausgeschieden u.a.: Nicky Hayden (USA), Ducati, Sturz (2.). 7. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 26,797. - WM-Schlussstand (18/18): 1. Lorenzo 383. 2. Pedrosa 245. 3. Rossi 233. 4. Stoner 225. 5. Dovizioso 206. 6. Spies 176.

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf Hundertstel eine Top-3-Platzierung.
Tom Lüthi verpasste auf dem Circuit in der Toskana nur um zwölf ...
Zweiter Saisonsieg von Zarco  Tom Lüthi fällt im Moto2-Rennen in Mugello in der letzten Runde noch vom 3. in den 4. Rang zurück. Der Sieg im GP von Italien geht an Titelverteidiger Johann Zarco aus Frankreich. mehr lesen 
GP von Italien  Tom Lüthi nimmt das Moto2-Rennen in Mugello von Startposition 7 in Angriff. Der WM-Dritte verliert exakt drei Zehntel auf die Bestzeit des Briten Sam Lowes. mehr lesen  
Bestklassierter Schweizer  Tom Lüthi ist am ersten Trainingstag in Mugello als Zwölfter der bestklassierte Schweizer in der Moto2-Klasse. Der Emmentaler büsst 0,359 Sekunden auf die Bestzeit des Franzosen Johann Zarco ein. mehr lesen  
Letzte Top-Plätze für nächste Saison vergeben  In der MotoGP sind die Fahrer-Rochaden in den grossen Werkteams abgeschlossen. Maverick Viñales wechselt von Suzuki zu Yamaha. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 14°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 17°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten