Andreas Küttel schnappt Simon Ammann Gold weg
publiziert: Samstag, 30. Mrz 2002 / 18:10 Uhr

Vallée de Joux - Olympiasieger werden ist nicht schwer, Schweizer Meister aber sehr -- der hohe Favorit Simon Ammann musste sich an der nationalen Meisterschaft in Les Rousses (Fr) mit dem 2. Platz begnügen und den Titel Andreas Küttel überlassen.

Der 23-jährige Küttel, der am Vortag mit seinen Einsiedler Teamkollegen schon den Mannschaftstitel geholt hatte, errang auf der Les-Tuffes-Schanze im französischen Vallée de Joux mit zwei regelmässigen Sprüngen von 81 und 82 m auch den Einzeltitel. In Salt Lake City hatte Küttel auf der Grossschanze den 6. Platz erreicht, was aber im Trubel um Doppelolympiasieger Ammann beinahe untergegangen war. Er kam mit den schwierigen Bedingungen (vereiste und nach über 100 Sprüngen etwas holprige Spur) am besten zurecht.

Simon Ammann, von der strapaziösen Saison leicht gezeichnet, vergab seine Siegeschance bereits im ersten Durchgang, als er sich mit einer Weite von 77,5 m (gegenüber 81 m von Küttel) begnügen musste. Im zweiten Durchgang steigerte sich der Toggenburger zwar auf 82 m, doch hielt Küttel mit 80 m ebenfalls gut mit und gewann den Wettkampf mit einere Reserve von vier Punkten.

Ammann muss auf seinen ersten nationalen Meistertitel weiterhin warten. Er befindet sich damit mit andern Sport-Cracks in guter Gesellschaft. Auch Michael von Grünigen war bereits Weltmeister, bevor er einen Schweizer Meistertitel im Riesenslalom gewann. Dagegen ist Philipp Schoch, der andere Schweizer Goldmedaillengewinner von Salt Lake City, einen Monat nach seinem Olympiasieg in Sils auch erstmals Schweizer Meister geworden.

Der siebenfache Meister Sylvain Freiholz, davon seit 1997 fünfmal in Serie, musste sich diesmal mit einer Bronzemedaille zufrieden geben. Er musste sich sogar der Konkurrenz der beiden Nordisch Kombinierer Ronny Heer und Andi Hartmann erwehren, die ihn im ersten Durchgang übertroffen hatten. Nur auf den 8. Platz kam Marco Steinauer, der mit 88 m auf dieser Schanze immer noch Rekordhalter ist.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 2°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten