Anita Fetz will 2007 erneut antreten

publiziert: Samstag, 16. Sep 2006 / 16:59 Uhr / aktualisiert: Freitag, 13. Okt 2006 / 16:22 Uhr

Basel - Die Basler Ständerätin Anita Fetz (SP/BS) will bei den eidgenössischen Wahlen 2007 erneut antreten.

Anita Fetz war 2003 in den Ständerat gewählt worden.
Anita Fetz war 2003 in den Ständerat gewählt worden.
Vorbehalten bleibe die Nomination durch die Partei, die im Januar stattfindet, sagte der Basler SP-Präsident Thomas Baerlocher.

Anita Fetz war 2003 in den Ständerat gewählt worden. Sie obsiegte gleich im ersten Wahlgang über vier Kandidierende von SVP, Liberalen, CVP und FDP und verteidigte damit das von der SP seit 1967 ohne Unterbruch gehaltene einzige Ständeratsmandat des Stadtkantons.

Im Stöckli folgte Fetz auf den nach zwölf Jahren zurückgetretenen Gian-Reto Plattner. Vor ihrer Wahl in den Ständerat gehörte Fetz von 1985 bis 1990 für die Progressiven Organisationen (POCH) und von 1999 bis 2003 für die SP dem Nationalrat an.

Kritik wegen Behring-Spenden

Fetz war 2005 im Zusammenhang mit der Solothurner Stiftung «Pro Facile» in die Kritik geraten. Sie war Mitglied des Stiftungsrats. Dort sass auch der gescheiterte Financier und mutmassliche Millionenbetrüger Dieter Behring. Fetz hatte für ihren Ständeratswahlkampf Spenden von Behring sowie von «Pro Facile»-Gründer Peter Ammann erhalten.

Fetz verliess die Stiftung «Pro Facile» gemeinsam mit dem damaligen Solothurner SP-Regierungsrat Roberto Zanetti im Juli 2004 und reichte Anzeige ein. Zanetti wurde im April 2005 nicht mehr in die Regierung gewählt.

(bert/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten