Anschlag auf schiitische Pilger im Irak

publiziert: Mittwoch, 3. Feb 2010 / 11:41 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 3. Feb 2010 / 12:04 Uhr

Kerbela - Ein Selbstmordattentäter auf einem Motorrad hat sich im irakischen Wallfahrtsort Kerbela inmitten von schiitischen Pilgern in die Luft gesprengt und dabei mindestens 25 Menschen getötet. 115 Personen erlitten Verletzungen, wie die Polizei bestätigte.

Der Anschlag forderte 17 Tote und 116 Verletzte.(Symbolbild)
Der Anschlag forderte 17 Tote und 116 Verletzte.(Symbolbild)
5 Meldungen im Zusammenhang
In der Nacht zuvor hatte ein Sprengsatz nahe Kerbela zwei Pilger getötet und elf weitere verletzt.

In Kerbela, einer den Schiiten heiligen Stadt, finden am Freitag die Arbain-Feierlichkeiten zum Gedenken an den Glaubensmärtyrer Hussein statt. Nach Angaben der Sicherheitsbehörden sind bereits fünf Millionen Pilger in der Stadt eingetroffen. Rund 30'000 Polizisten und Soldaten sollen das religiöse Grossereignis gegen Terrorangriffe sichern.

Am Montag hatte eine Attentäterin bei einem Selbstmordanschlag auf eine Raststation für Kerbela-Pilger in Bagdad fast 50 Menschen getötet.

(fkl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kerbela - Bei einer Serie von ... mehr lesen
Ein Blutbad ereignete sich in der irakischen Pilgerstadt Kerbela.
Anschläge im Irak fordern zahlreiche Opfer. (Symbolbild)
Bakuba/Bagdad - Vier Tage vor der Parlamentswahl haben Attentäter im Irak ein Blutbad angerichtet. Nach Angaben der Polizei starben durch eine Serie von Bombenanschlägen in der Stadt Bakuba 32 ... mehr lesen
Bagdad - Zum dritten Mal in dieser Woche ist ein Anschlag auf schiitische Pilger in der ... mehr lesen
Hunderttausende Schiiten begingen in Kerbela eine mehrtägige Feier zu Ehren des Todes vom Imam Hussein. (Archivbild)
Das Blutbad ereignete sich am Rande von Bagdad.(Archivbild)
Bagdad - Eine Selbstmordattentäterin hat im Irak mindestens 41 schiitische Pilger mit in den Tod gerissen. Mehr als hundert Menschen wurden nach Spitalangaben verletzt, als die Frau ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler ... mehr lesen  
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für ... mehr lesen  
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten