Anwälte von Bennett erreichen Prozess-Aufschub
publiziert: Samstag, 17. Okt 2009 / 19:46 Uhr / aktualisiert: Samstag, 17. Okt 2009 / 21:07 Uhr

Harare - Die Justiz in Simbabwe hat den Prozess gegen den engsten Vertrauten von Ministerpräsident Morgan Tsvangirai auf unbestimmte Zeit verschoben.

Viele ungeklärte Fragen in Simbabwe. (Symbolbild)
Viele ungeklärte Fragen in Simbabwe. (Symbolbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
Der designierte Vize-Agrarminister Roy Bennett sollte sich eigentlich ab Montag wegen Terrorismusverdachts verantworten, seine Anwälte erreichten aber einen Aufschub. Damit solle der Verteidigung mehr Zeit zur Vorbereitung eingeräumt werden, sagte Bennetts Anwältin Beatrice Mtetwa in der Hauptstadt Harare.

Ein Gericht in Mutare im Osten des Landes hatte am vergangenen Mittwoch die erneute Inhaftierung Bennetts angeordnet. Am Freitag kam er durch eine Entscheidung des Obersten Gerichts gegen Kaution wieder auf freien Fuss.

Seine Festnahme im Februar erfolgte nur eine Stunde, bevor der Staatspräsident Robert Mugabe von der Partei ZANU-PF die Regierung der nationalen Einheit unter Einschluss von Tsvangirais Bewegung für einen Demokratischen Wandel (MDC) vereidigte.

Der Fall Bennett steht symbolisch für die vielen ungeklärten Streitfragen zwischen dem langjährigen Machthaber Mugabe und der früheren Oppositionsbewegung um Tsvangirai. Aus Protest gegen die erneute Festnahme Bennetts hatte Tsvangirai die Zusammenarbeit mit der ZANU-PF am Freitag ausgesetzt.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Umstrittener Präsident Mugabe: Ändert sich seine Politik?
Harare - Erstmals seit sieben ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das summarische Abrechnungsverfahren für Kurzarbeitsentschädigung (KAE) bis zum 31. März 2022 für alle Unternehmen zu verlängern. Vom 1. Januar 2022 bis zum 31. März 2022 wird zudem die Karenzzeit für alle Unternehmen aufgehoben. mehr lesen  
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein ... mehr lesen  
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 13°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten