Viele Apps betroffen

App-Datenlecks: Fast eine Mrd. Nutzer betroffen

publiziert: Dienstag, 9. Sep 2014 / 14:44 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Sep 2014 / 15:47 Uhr
as Team beleuchtet derzeit in einer Video-Serie Probleme bei Instagram, Vine und etwa 20 weiteren Apps. (Symbolbild)
as Team beleuchtet derzeit in einer Video-Serie Probleme bei Instagram, Vine und etwa 20 weiteren Apps. (Symbolbild)

New Haven/Hallbergmoos - Knapp eine Mrd. User beliebter Android-Apps riskieren Datenlecks, warnt die Cyber Forensics Group an der University of New Haven.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das Team beleuchtet derzeit in einer Video-Serie Probleme bei Instagram, Vine und etwa 20 weiteren Apps. «Viele dieser Apps verschlüsseln Daten wie Bilder, Textnachrichten oder Audio nicht», betont der Informatiker Ibrahim «Abe» Baggili gegenüber VentureBeat. Einige Programme speichern sogar Passwörter in Klartext auf dem Smartphone. Etwaige Hacker hätten es angesichts solcher Nachlässigkeit leicht.

Im Laufe dieser Woche veröffentlicht Baggilis Team täglich ein Video, um auf Sicherheits-Missstände in weitverbreiteten Apps - mit in Summe 968 Mio. Usern - aufmerksam zu machen. Wer eine der Apps nutzt, riskiert Datenlecks. Das zugrundeliegende Problem ist dabei mangelnde Verschlüsselung. Für Experten ist das zwar keine Überraschung, aber doch beunruhigend. «Wenn der ganze Freundeskreis eine App nutzt, springt man leicht auf diesen Zug auf, egal wie unsicher sie sein mag», erklärt Christian Klein, Regional Solution Manager DACH bei Trend Micro, im Gespräch mit pressetext.

Mitlesen leicht gemacht

Wenn Daten unverschlüsselt übertragen werden, ist es für Angreifer viel leichter diese mitzulesen. Besonders gross ist das Risiko, wenn Nutzer WLAN statt Mobilfunk nutzen. Dennoch überträgt beispielsweise Instagram Bilder unverschlüsselt, wie die Cyber Forensics Group festgestellt hat. Auch etliche weitere Apps wie die Kontaktbörse OkCupid oder der Messaging-Dienst Tango übertragen demnach zumindest mache Daten ungesichert - was Nutzern meist unbedingt bewusst ist, wie Baggili betont. Tango speichert zudem vermeintlich private Videos unverschlüsselt auf einem Server.

Ein weiterer Kritikpunkt der Informatiker ist, dass viele Apps Chat-Logs unverschlüsselt auf dem Smartphone speichern. Zu den Sündern zählt beispielsweise Twitters Vidoesharing-Angebot Vine, aber auch das Zynga-Spiel «Words with Friends». Kritisch ist es auch, wenn Apps Passwörter in Klartext auf einem Gerät speichern. Dieses Problem besteht laut Forschern bei den Komminkations-Apps TextMe und Nimbuzz.

Plattformunabhängiges Risiko

Die aktuelle Studie hat zwar nur Android-Apps unter die Lupe genommen und dort Verschlüsselungs-Mängel festgestellt. Doch steht zu befürchten, dass die Resultate bei iOS nicht viel besser wären. «Die Apps sind oft sehr ähnlich geschrieben», erklärt Klein. Er verweist auf das Beispiel WhatsApp, das schon 2012 mit Kritik an mangelnder Verschlüsselung in Apps für diverse Plattformen konfrontiert war. Das Risiko, dass die von Baggilis Team kritisierten Angebote auch in den Apps für andere Plattformen wie iOS Mängel aufweisen, ist durchaus gegeben.

(flok/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Potsdam - Obwohl Daten- und Identitätsdiebstähle ständig ... mehr lesen
Das beliebteste Passwort der Welt sei nach wie vor «123456».
Eines der prominenten Opfer der iCloud-Hacker-Attacke.
Nach dem Auftauchen zahlreicher Nacktfotos verschiedener Hollywood-Superstarts wie Jennifer Lawrence, Kate Upton oder Kim Kardashian auf diversen Internetplattformen laufen die Ermittlungen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Die Auswahl der Anbieter ist häufig entscheidend  Das immer wichtiger werdende Smart Home kann erhebliche Lücken beim Datenschutz aufweisen. ... mehr lesen  
Immer daran denken, die Software der Smart Home-Geräte zu aktualisieren.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 10°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen bedeckt, wenig Regen
Bern 9°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Luzern 9°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Genf 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 12°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten