Neues iPhone wird vorausgesetzt

Apple Watch ab 26. Juni in der Schweiz erhältlich

publiziert: Donnerstag, 4. Jun 2015 / 15:55 Uhr / aktualisiert: Freitag, 5. Jun 2015 / 12:59 Uhr
Kunden können die Apple Watch ab Ende Juni erwerben.
Kunden können die Apple Watch ab Ende Juni erwerben.

Cupertino - Die zum Schrecken der Schweizer Uhrenindustrie hochstilisierte Apple Watch kommt hierzulande am 26. Juni in den Handel. Gleichzeitig beginnt der Verkauf auch in Italien, Mexico, Singapur, Spanien, Südkorea und in Taiwan.

7 Meldungen im Zusammenhang
«Reaktion auf die Apple Watch hat unsere Erwartungen in jeder Beziehung übertroffen», erklärte Apple-Operationschef Jeff Williams am Donnerstag in einem Communiqué: «Wir machen auch grosse Fortschritte beim Abbau des Auftragsbestands und danken unseren Kunden für Ihre Geduld.»

Alle im Mai abgegeben Aufträge, mit Ausnahme der Apple Watch 42 mm Space Black Edelstahl mit schwarzem Gliederarmband, würden in den nächsten zwei Wochen an die Kunden ausgeliefert, erklärte Williams weiter.

Der Verkauf der Apple Watch hatte am 24. April begonnen. Bisher ist sie in den neun Ländern Japan, China, Hongkong, Australien, Frankreich, Grossbritannien, Deutschland, Kanada und in den USA erhältlich.

Verbindung mit iPhone

Die Smartwatch funktioniert in Verbindung mit Apples iPhone ab der Generation 5. Nutzer können auf dem quadratischen Display der Uhr unter anderem E-Mails abfragen oder auf Strassenkarten nach dem Weg suchen, sie können telefonieren, Nachrichten lesen und Musik hören.

Mit dem Bezahldienst Apple Pay wird die Computeruhr zudem zu einer Art elektronischer Geldbörse. Apple Pay funktioniert in der Schweiz allerdings nicht. Ein zentrales Element sind Gesundheits- und Fitnessanwendungen, die beispielsweise den Puls messen können.

Die Schweizer Preise sind noch nicht bekannt. In Deutschland kostet das günstigste Modell 399 Euro, die teuerste Luxusversion in Gelb- oder Roségold ist für 18'000 Euro zu haben.

Swatch-Bezahluhr im August

Technologieexperten sehen die sogenannten Wearables, also vernetzte Accessoires, als Markt mit grossem Potenzial. Das Marktforschungsunternehmen IDC rechnet damit, dass dieses Jahr mehr als 45 Mio. solcher Uhren, Armbänder oder Brillen verkauft werden, mehr als doppelt so viele wie 2014.

Die Swatch Gruppe will im August eine erste Uhr mit einer Funktion für bargeldloses Bezahlen auf den Markt bringen. Zudem ist die Uhr 'Swatch Touch Zero One' mit Fitnessfunktionen und Touchscreen ausgestattet. Die Uhr zählt beispielsweise Schritte, misst den Puls oder berechnet die Schlagstärke bei einem Smash-Angriff am Volleyballnetz.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stamford - Apple hat nach ... mehr lesen
Die Apple Watch ist ein Renner.
Die Smartwatch Touch Zero One ist mit einem Touchscreen versehen und bietet vor allem verschiedene Beachvolleyball-Funktionen an.
Genf - Swatch hat das erste Modell seiner Smartwatch Touch Zero One, das dem Beachvolleyball gewidmet ist, an der Europameisterschaft im österreichischen Klagenfurt lanciert. Ein ... mehr lesen
Bern - In der Schweiz sind am Freitagmorgen die ersten Apple Watches über den ... mehr lesen
Die Schweiz musste lange auf die Apple Watch warten - entsprechend ist der Andrang im Laden gross.
San Francisco - Apple geht im Musikgeschäft in die Offensive mit neuen Online-Diensten. Zu Apple Music gehört unter anderem ein Streaming-Service, bei dem die Songs direkt aus dem Netz ... mehr lesen
Cupertino - Das iPhone hat Apple ... mehr lesen
Die iPhones ziehen nach wie vor.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Tokio - Japanische Technikfans haben als einige der ersten Kunden weltweit die Apple Watch ausprobiert. Dutzende Interessenten warteten in der Kälte stundenlang vor einem Apple-Geschäft ... mehr lesen
San Francisco - Apple wird seine ... mehr lesen
Das neue Macbook kommt neuerdings ohne Lüfter aus und kommt nun auch in der Farbe Gold in den Handel.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles Android-Handys.
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles ...
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue Betriebssystem Android 12 auf die ersten Mobilgeräte gespielt wird, dann kann der/die Benutzer:in die Werbe-ID AAID vollständig vor Zugriffen verstecken und damit das Werbetracking stark erschweren. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen  
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Der Erfolg von Uber lässt Apple nicht kalt. (Symbolbild)
Wird das ein Erfolg?  San Francisco - Apple steigt mit einer Milliarde Dollar beim chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ein. Von diesem Schritt erhoffe sich das Unternehmen, mehr über den ... mehr lesen  
DIGITAL LIFESTYLE: OFT GELESEN
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
eGadgets Vorsicht: WhatsApp-Klau via GSM-Codes Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten