Wohl mit besserem Bildschirm

Apple wirbt für neues iPad

publiziert: Mittwoch, 29. Feb 2012 / 09:24 Uhr
Apple hält trotz Konkurrenz nach wie vor eine dominierende Position im Tablet-Markt.
Apple hält trotz Konkurrenz nach wie vor eine dominierende Position im Tablet-Markt.

New York - Apple wird die dritte Generation seines Tablet Computers iPad am Mittwoch kommender Woche in Kalifornien vorstellen. Die US-Fachpresse wurde am Dienstag zu einer Präsentation in San Francisco eingeladen. Auf dem Bild zur Einladung ist klar ein iPad zu erkennen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Text dazu lautet: «Wir haben etwas, was Sie wirklich sehen müssen. Und berühren.» Damit verdichten sich die Hinweise darauf, dass das iPad 3 einen besseren Bildschirm bekommt. Ausserdem soll das nächste iPad nach bisherigen Berichten mit einem schnelleren Chip versehen werden und möglicherweise auch den nächsten schnellen Datenfunk-Standard LTE unterstützen.

Die Vorstellung des nächsten iPad war ohnehin zum Frühjahr erwartet worden - die erste Generation kam im April 2010 auf den Markt, die zweite rund ein Jahr später. Apple hält trotz eines wachsenden Angebots von Geräten anderer Anbieter nach wie vor eine dominierende Position in dem schnell wachsenden Tablet-Markt. Ausserdem knabbert der Erfolg der Tablets von Apple am Absatz der herkömmlichen Personal Computer und Laptops.

Unumstrittener Marktführer

Im jüngsten Winterquartal setzte Apple alleine rund 15 Mio. iPads ab. Allein Amazon konnte mit seinem kleineren Tablet Kindle Fire einen Achtungserfolg gegen das iPad erzielen. Dagegen konnten Hersteller wie Samsung und Motorola, die ebenfalls Tablet Computer mit dem Google-Betriebssystem Android anbieten, bisher keinen Anschluss finden.

Apple will sie mit dem nächsten iPad weiter auf Abstand halten. In diesem Jahr betritt ausserdem der Softwaregigant Microsoft erneut den Tablet-Markt. Nach wenig erfolgreichen Anläufen soll nun das neue Betriebssystem Windows 8 den Durchbruch erzielen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das iPad ist in der Schweiz so belibet wie sonst nirgendwo.
Zürich - Der Boom bei den iPads treibt den Schweizer Computermarkt in die Höhe. Der Absatz von mobilen und Tischcomputern kletterte im vergangenen Jahr um 19,3 Prozent auf 2,523 Mio. ... mehr lesen
Tokio - Der US-Technologieriese Apple hat am Freitag den Verkauf seines neuen ... mehr lesen
Einen Tag vor dem Verkaufsstart des neuen iPad sprang der Kurs der Aktie des Technologiekonzerns erstmals über den Wert von 600 Dollar.
Bern - Apple kann den Verkauf des iPads in China vorerst fortsetzen, nachdem ein Gericht in Shanghai am Donnerstag die Klage eines chinesischen Unternehmens zurückgewiesen hat. Aufatmen kann Apple aber dennoch nicht. mehr lesen 
Das iPad wurde in China teilweise beschlagnahmt.
Shanghai - Im Streit um die Marke iPad ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Apple's iPad droht ein ... mehr lesen
Bald Engpässe bei der Lieferung der iPads oder Preis wird erhöht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles Android-Handys.
In Zukunft bessere Privatsphäre auf Googles ...
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue Betriebssystem Android 12 auf die ersten Mobilgeräte gespielt wird, dann kann der/die Benutzer:in die Werbe-ID AAID vollständig vor Zugriffen verstecken und damit das Werbetracking stark erschweren. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Apple verdiente weltweit am meisten  Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. ... mehr lesen  
Wird das ein Erfolg?  San Francisco - Apple steigt mit einer Milliarde Dollar beim chinesischen Uber-Rivalen Didi Chuxing ein. Von diesem Schritt erhoffe sich das Unternehmen, mehr über den wichtigen China-Markt zu lernen, sagte Apple-Chef Tim Cook am Donnerstag. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=861&col=COL_2_1
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten