Architekturpreis geht an Bob Gysin + Partner

publiziert: Mittwoch, 24. Jan 2007 / 14:34 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Jan 2007 / 14:51 Uhr

Basel - Die Zürcher Architekten Bob Gysin + Partner sind mit dem ersten Tageslicht-Award der Schweiz ausgezeichnet worden. Das Preisgeld beträgt 100 000 Franken. Der Tageslicht-Award ist damit der höchst dotierte Architekturpreis der Schweiz.

Das Nullenergiehaus Forum Chriesbach in Dübendorf zeichnet sich durch eine bewegliche Glasfassade aus.
Das Nullenergiehaus Forum Chriesbach in Dübendorf zeichnet sich durch eine bewegliche Glasfassade aus.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Bob Gysin + Partner
Eawag - Forum Chriesbach, Dübendorf.
www.bgp.ch/index.cfm?id=129

Vergeben wird der Preis von der Velux-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem ETH Wohnforum. Der Award zeichnet vorbildhafte Innovationen bei der Nutzung von Tageslicht aus, wie die Stiftung mitteilte. Die erste Preisübergabe fand an der Swissbau in Basel statt.

Bob Gysin + Partner erhielten die Auszeichnung für ihren Neubau «Forum Chriesbach» in Dübendorf ZH. Es handelt sich dabei um das Bürogebäude für die Eidgenössische Anstalt für Wasserversorgung, Abwassereinigung und Gewässerschutz (EAWAG).

Optimale, umfassende und bewusste Nutzung des Tageslichts

Das Siegerprojekt zeichnet sich laut Jury durch eine optimale, umfassende und bewusste Nutzung des Tageslichts aus. Der Neubau setze mit seiner innovativen Verbindung wichtiger Aspekte wie Belichtung, Energie und Wärme Massstäbe punkto Nachhaltigkeit.

Die gemeinnützige Velux-Stiftung mit Sitz in Zürich fördert gemäss der Mitteilung Projekte rund um die Erforschung der Wirkung und der besseren Nutzung von Tageslicht. Hinter der Stiftung steht die Velux- Gruppe, die weltweit Dachfenster produziert und vermarktet.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Rund 120 000 Personen ... mehr lesen
Bob Gysin erhielt den Innovationspreis für energiesparende Gebäudehüllen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Uriel Orlow wurde dreimal mit einem Schweizer Kunstpreis ausgezeichnet.
Uriel Orlow wurde dreimal mit einem Schweizer Kunstpreis ...
Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim 2023  Bern - Auf Empfehlung der Eidgenössischen Kunstkommission zeichnet das Bundesamt für Kultur (BAK) in diesem Jahr Uriel Orlow, die Initiative Parity Group und Stanislaus von Moos mit dem Schweizer Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim aus. Die Preisverleihung findet am 12. Juni 2023 im Rahmen der Ausstellung «Swiss Art Awards» in Basel statt. mehr lesen 
Kino Die Nominierten für den Schweizer Filmpreis 2023 wurden heute im Rahmen der Nacht der Nominationen in Solothurn bekannt gegeben. Die ... mehr lesen  
Schweizer Filmpreis 2023: Die Nominierten.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 0°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -6°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern -3°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 0°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten