Argentinier schliessen erste Homo-Ehe in Lateinamerika

publiziert: Dienstag, 29. Dez 2009 / 08:24 Uhr

Buenos Aires - Zwei Argentinier haben die erste Homo-Ehe in ganz Lateinamerika geschlossen. Der Vorsitzende des Nationalen Instituts gegen Diskriminierung (INADI), Claudio Morgado, der bei der Trauung anwesend war, sprach von einem «historischen Ereignis».

Jose Maria Di Bello (links) und Alex Freyre im Glück.
Jose Maria Di Bello (links) und Alex Freyre im Glück.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Trauung habe am Dienstag im südargentinischen Ushuaia stattgefunden, rund 3500 Kilometer von seiner Heimatstadt Buenos Aires entfernt, sagte einer der frisch gebackenen Ehepartner, Alex Freyre, in einem Telefongespräch mit dem Fernsehsender Todo Noticias de Buenos Aires. Dies sei ein «Schritt in Richtung Rechtsgleichheit» aller Bürger.

Der 39-jährige Freyre hatte lange darum gekämpft, mit seinem 41-jährigen Partner José Maria Di Bello eine rechtsgültige Ehe einzugehen.

Gouverneurin von Ushuaia ebnete den Weg

Freyre und Di Bello war im April in Buenos Aires die Trauung verweigert worden. Mitte November entschied dann zwar ein Gericht, dass die Eheschliessung eines gleichgeschlechtlichen Paares rechtmässig sei. Kurz vor der Hochzeitsfeier hob ein anderes Gericht die Entscheidung jedoch auf. Auch die Behörden von Ushuaia verweigerten zunächst die Eheschliessung.

Eine ausdrückliche Erlaubnis der Gouverneurin von Ushuaia, Fabiana Rios, machte den Weg für die erste Homo-Ehe in Lateinamerika schliesslich frei.

Mexiko-Stadt hatte vor gut einer Woche erstmals in Lateinamerika per Gesetz die Homo-Ehe mit den gleichen Rechten und Pflichten wie bei heterosexuellen Paaren eingeführt. Im katholisch geprägten Lateinamerika waren bis dahin nur vereinzelt eingetragene Partnerschaften von Homosexuellen möglich.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Die Verfechter der Homo-Ehe in Kalifornien haben am Mittwoch ... mehr lesen
In Kalifornien und einigen anderen Staaten zusammenlebende Homosexuelle ähnliche Rechte wie heterosexuelle Paare.
Buenos Aires - Historischer Sieg für Homosexuelle: Als erstes Land Lateinamerikas hat Argentinien die Homo-Ehe erlaubt. Nach einer 15-stündigen, heftigen Debatte gab der Senat grünes Licht. Vor allem konservative und katholische Organisation waren gegen die Homo-Ehe Sturm gelaufen. mehr lesen 
Der portugisische Präsident Aníbal Cavaco Silva erlässt das Gesetz für eine Homo-Ehe.
Lissabon - Das streng katholische ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet.
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine ...
Verbände Schon früh hat der sgv vor den finanziellen Folgen einer 13. AHV-Rente gewarnt. Die Finanzierungsvorschläge des Bundesrates, die eine Anhebung der Lohnprozente vorsahen, werden vom Verband als inakzeptabel bezeichnet. Der sgv spricht sich stattdessen für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet. mehr lesen  
Import Migration und Artenschutz im Fokus  Das Schweizerische Zollmuseum hat seine Pforten wieder für Besucher geöffnet. In dieser Saison können Gäste zwei ... mehr lesen  
Das Zollmuseum in Cantine di Gandria am Luganersee.
In einer Zeit, in der Veränderungen in unseren Städten in einem beispiellosen Tempo voranschreiten, haben Forscher einen innovativen Ansatz gefunden, um die visuellen Spuren der Gentrifizierung frühzeitig zu erkennen. Mit ... mehr lesen
Obwohl man weiss, dass Gentrifizierung oft zu Vertreibungen führt, ist der Zusammenhang nicht immer klar.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 16°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Bern 15°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 13°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 18°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten