Atheisten-Plakat darf in Luzern nun doch hängen
publiziert: Donnerstag, 24. Sep 2009 / 15:36 Uhr

Luzern - Das Atheisten-Plakat darf in Luzern nun doch aufgehängt werden. Der ursprüngliche Entscheid, es mit Rücksicht auf religiöse Gefühle zu verbieten, wurde aufgehoben. Inzwischen beschäftigt sich die Stadt mit einem umstrittenen Plakat für die Minarett-Initiative.

In Luzern darf das umstrittene Plakat nun doch hängen.
In Luzern darf das umstrittene Plakat nun doch hängen.
1 Meldung im Zusammenhang
«Da ist wahrscheinlich kein Gott - also sorg dich nicht, geniess das Leben», steht auf dem Plakat der Freidenker-Vereinigung. Die Dienstabteilung Stadtraum und Veranstaltungen sah darin eine mögliche Verletzung religiöser Gefühle und belegte die Plakate mit einem Bann.

Inzwischen hat sich die Dienstabteilung die Sache noch einmal überlegt. Mitentscheidend für den Rückzug waren ausgerechnet Äusserungen von Vertretern der katholischen und der reformierten Kirche. Diese glaubten nicht, dass das Plakat die religiösen Gefühle verletzt. Zudem dürfe auch in religiösen Dingen jeder seine Meinung äussern.


Meinungsfreiheit höher gewichtet

Nach dieser Rückmeldung gewichtete man in der Stadt die Meinungsfreiheit höher als die mögliche Verletzung religiöser Gefühle. Das Verbot war auch insofern obsolet, als die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG) die Atheisten-Plakate in der Agglomeration aufhängen könnte.

Inzwischen hat die APG der Stadt ein anderes Plakat zur Beurteilung vorgelegt. Es wirbt für die Minarett-Initiative. Nach Meinung der städtischen Sicherheitsdirektion ist es diffamierend und verunglimpfend. Der Stadtrat will deshalb die Meinung der Eidg. Kommission gegen Rassismus einholen.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Bringen Sie ihre Wohnung zum Leben!
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler ... mehr lesen  
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern ... mehr lesen  
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten