Michelle Obama hilft Kindern
Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann
publiziert: Mittwoch, 25. Dez 2013 / 15:17 Uhr
Michelle Obama kümmerte sich um Kinder.
Michelle Obama kümmerte sich um Kinder.

First Lady Michelle Obama hat an Heiligabend sehnsüchtig wartenden Kindern wieder beim Aufspüren des Weihnachtsmannes geholfen.

1 Meldung im Zusammenhang
Wie in den vergangenen drei Jahren auch beantwortete die 49-Jährige am Dienstagnachmittag (Ortszeit) unangekündigt rund eine halbe Stunde lang Anrufe von Kindern, die sich an die «Santa-Hotline» der US-Luftüberwachung Norad wandten, um den Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns auf seiner Tour beim Verteilen der Geschenke zu erfragen.

Die Ehefrau von Barack Obama liess die Telefonleitung, die sonst zur Norad-Leitstelle nach Colorado führt, direkt in das Ferienhaus ihrer Familie in Kailua auf Hawaii umleiten. Während ihr Mann auf dem Golfplatz ein paar Bälle schlug, sprach sie mit neun Kindern zwischen drei und neun Jahren, wie das Weisse Haus in Washington mitteilte.

Zu dem Zeitpunkt sei der Weihnachtsmann über Europa gesichtet worden, erklärte sie. In den USA lieferte er die Geschenke traditionell erst am ersten Weihnachtstag ab.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - First Lady Michelle Obama hat an Heiligabend Kindern bei der Suche ... mehr lesen
Der Tiefflug Santa's über Washington beeindruckte immer wieder
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten