Aufsteiger der Woche: Toter Metallgott, brennende Stadt und ein neuer Meister
publiziert: Freitag, 21. Mai 2010 / 12:09 Uhr / aktualisiert: Freitag, 21. Mai 2010 / 12:28 Uhr

Eine Heavy Metal-Legende tritt für immer ab, ein Sportliebling scheitert, Bangkok brennt und Basel wird Meister. Eine ganz normale Woche auf Google.

Die Top-angestiegenen Web-Suchanfragen bei Google in der Schweiz der vergangenen 7 Tage:
1. ronnie james dio Aufsteiger
2. federer +120 %
3. bangkok +110 %
4. fc basel +90 %
5. yb +90 %
6. twilight +80 %
7. ticketcorner.ch +60 %
8. big brother +50 %
9. euromillions +50 %
10. robin hood +50 %

Ronnie James Dio, der Leadsänger von «Black Sabbath», «Heaven & Hell» und «Dio» hätte sicher gerne auf diesen Top-Rang verzichtet. Der als Ronald James Padavona geborene Sänger erlag am letzten Sonntag einem Magenkrebs-Tumor und dürfte demnach bald in das Wallhalla des Heavy-Metal einziehen.

Weniger tragisch, auch wenn es in Madrid gegen Rafael Nadal eine Niederlage setzte, ist Roger Federers zweiter Platz. Naja, vielleicht packt er es in Paris, wenn er nicht mehr vom FC Basel abgelenkt sein wird, der sich dank seines Meistertitels auf dem vierten Google-Platz rum treibt. Einen Platz vor den Young Boys. Fast wie im richtigen Leben.

Zwischen den beiden Basler Sport-Attraktionen hat sich Bangkok reingedrängt. Manch Ferienreisender hat vermutlich auf Google rausgefunden, dass sein Thailand-Trip nun endgültig in Rauch aufgegangen ist.

Zwielichtig geht es auf Rang sieben weiter und zwar mit der nicht enden wollenden Vampirsage «Twilight», von der sowohl ein neues Buch als auch ein neuer Film ansteht. Am anderen Ende des Spektrums der Jugendkultur steht vermutlich der Grund, warum «Ticketcorner» auf dem nächsten Platz steht, denn es hat in dieser Woche der Vorverkauf der Tickets zum Lady Gaga-Konzert im November begonnen.

Für einige Zeit das letzte Mal dürften die Euromillions in der Liste auftauchen, wurde bei der letzten Ziehung doch der Jackpot von 140,5 Millionen Franken von einem einzigen Spieler geknackt.

Was die Frage aufwirft: Was hätte Robin Hood mit einem solchen Gewinn gemacht? Wir werden es wohl nie herausfinden. Aber immerhin gibt es einen neuen Film mit dem Helden vom Sherwood-Forrest und dank seiner Premiere in Cannes, Ridley Scott als Regisseur und Russel Crow als Robin Hood macht der genug Wirbel, um es bis in die Google-Aufsteiger-Charts zu schaffen.

(et/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
TikTok ist besonders bei jungen Leuten beliebt.
Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. mehr lesen 
Suchbegriff des Jahres  Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - ... mehr lesen  
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google testet erstmals grosse Werbebanner über seinen Suchergebnissen. Seit Mittwoch werden über den Treffern der Suchmaschine von Google in einigen Fällen grosse Fotos angezeigt, die auf Unternehmen verlinken. mehr lesen  
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
Digital Lifestyle YouTube Originals wird zurück gestutzt Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 2°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten