Auftaktsieg für Olivier Gillet
publiziert: Sonntag, 3. Apr 2005 / 15:08 Uhr

Der Waadtlander Olivier Gillet auf einem älteren Renault Clio Gruppe A liess seinen Mitstreitern zum Auftakt der Rallye-SM in St-Chamond (Fr) keine Chance und holte neben dem Sieg in der Schweizer Wertung auch einen Platz auf dem Podium (3).

Rauchende Bremsen lassen die Herzen der Motorsportfans höher schlagen.
Rauchende Bremsen lassen die Herzen der Motorsportfans höher schlagen.
Von seinen Verfolgern setzte sich trotz einer Zeitstrafe wegen einer grösseren Reparatur überraschend der Tessiner Devis Cremona vor Samuel Ritter (beide Mitsubshi Evo VII) durch, während der amtierende Meister Patrick Heintz in der Gruppe N nicht ganz mithalten konnte.

Sein neuer Subaru Impreza war noch nicht optimal abgestimmt. Im Peugeot-Cup war Marcel Peter klar der Schnellste. Am traditionellen Saisonauftakt in Frankreich nahm wie üblich nur eine kleine Schweizer Delegation teil.

St-Chamond (Fr). Rallye zu Pays du Gier. Schlussklassement. Gesamtsieger: David Salanon/Céline Combronde (Fr), Renault Mégane Maxi, 1:37:04,6. -- Schweizer Wertung: 1. Olivier Gillet/Frédéric Helfer (Champagne/Mont s. Rolle), Renault Clio Williams, 1:40:59,4. 2. (1. Gruppe N) Devis Cremona/Nathalie Ritter (Melide), Mitsubishi Evo VII, 4:02,0 zurück. 3. (2.). Samuel Ritter/Marc Michel (Courroux/Porrentruy), Mitsubishi Evo VII, 4:11,5. 4. (3.) Patrick Heintz/Roland Scherrer (Uitikon/Adliswil), Subaru Impreza WRX, 4:22,5. 5. Alain Blaser/Cédric Cerf (Chardonne), Mitsubishi Evo VI, 5:11,3. 6. Hervé Von Dach/Gilbert Balet (Fontainemelon/Drône), Mitsubishi Evo VI, 6:14,4. -- 21 von 24 Teilnehmern klassiert.

SM-Stand (nach 1 von 8 Läufen): 1. Gillet/Helfer 35 Punkte. 2. Cremona/Ritter 30. 3. Ritter/Michel 26. 4. Heintz/Scherrer 22. 5. Blaser/Cerf 19. 6. Peter/Heinzer 17. -- Stand Peugeot-Cup (1/8): 1. Peter/Heinzer 25. 2. Esposito/Breynat 20. 3. Marchesi/Geranio 17. 4. Cédric Baiker/Luc Santonocito (Mies/Genève) 14.

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Speed.
Speed.
Publinews Schon seit Monaten wird über die Vertragsverhandlungen zwischen Lewis Hamilton und dem Mercedes AMG Petronas F1 Team berichtet. Der Vertrag des amtierenden Weltmeisters der Formel 1 und dem erfolgreichsten Team der letzten Jahre lief zu Jahresende aus und wurde immer noch nicht verlängert. mehr lesen  
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen ... mehr lesen  
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an den Folgen seines schweren Unfalls im Oktober 2014 verstorbenen Jules Bianchi klagt gegen die ... mehr lesen  
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, wenig Schnee
Basel 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
St. Gallen -1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeschauer
Bern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Genf 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten