BAG-Direktor wegen Prostata-Krebs operiert

publiziert: Sonntag, 29. Jul 2007 / 09:57 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 29. Jul 2007 / 10:43 Uhr

Bern - Thomas Zeltner, der Direktor des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), hat sich wegen Prostata-Krebs vor zehn Tagen einer Operation unterziehen müssen. Er rechnet damit, dass er Mitte August «total fit» ins Büro zurückkehren kann.

Thomas Zeltner fühle sich derzeit noch ziemlich müde.
Thomas Zeltner fühle sich derzeit noch ziemlich müde.
Der Tumor sei bei einer Routinekontrolle frühzeitig entdeckt und rechtzeitig entfernt worden, sagte Zeltner in einem Interview mit dem «SonntagsBlick». Deshalb werde er keine weiteren Therapien und auch keine Bestrahlung benötigen.

Die Diagnose Krebs werde in der Schweiz noch immer tabuisiert, sagte Zeltner. «Die Meldung, dass es auch den BAG-Direktor treffen kann, obwohl er ein gesundes Leben führt, kann anderen Betroffenen Mut machen», begründete er seinen Gang an die Öffentlichkeit.

Operiert wurde der BAG-Direktor vor zehn Tagen im Berner Inselspital. Am Freitag habe er heimkehren können, sagte Zeltner. Es gehe ihm gut, aber er fühle sich derzeit noch ziemlich müde.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bei den CBD Blüten, die auch als CBD Buds bezeichnet werden, handelt es sich um die Knospen der weiblichen Hanfpflanzen.
Bei den CBD Blüten, die auch als CBD Buds bezeichnet werden, handelt es sich ...
Publinews CBD wird heutzutage bei vielen verschiedenen körperlichen und psychischen Beschwerden eingesetzt. Mittlerweile gibt es das CBD auf dem Markt in unterschiedlichen Darreichungsformen, so dass eine Entscheidung nicht unbedingt leicht fällt. mehr lesen  
Publinews Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist die perfekte Lösung, um Rückenschmerzen vorzubeugen. mehr lesen  
Oft nimmt man beim Arbeiten am klassischen Schreibtisch eine verkrampfte Position ein.
Nächstes Jahr sind die höchsten Steigerungen der Krankenkassenprämien seit 20 Jahren zu erwarten.
Publinews Im nächsten Jahr 2023 ist mit einem starken Anstieg der Krankenkassenprämien von bis zu 10% zu rechnen, wie verschiedene Schweizer Zeitungen ... mehr lesen  
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Darmstadt haben gezeigt, dass eine neue Klasse synthetischer Wirkstoffe sich gezielt auf die Schwachstellen eines Krankheitserregers hin ausrichten lässt und diesen wirkungsvoll zerstört. Die Ergebnisse ihrer Forschungen veröffentlichten sie jetzt im Journal «ChemBioChem». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 5°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten