Liebeskrise
Baby-Vertrag der Kardashians schockt Kanye West
publiziert: Mittwoch, 10. Apr 2013 / 20:19 Uhr
Die Mutter von Reality-Star Kim Kardashian soll den Verlobten ihrer Tochter, Rapper Kanye West, mit der Aufforderung geschockt haben, einen «Vor-Baby-Vertrag» zu unterschreiben.
Die Mutter von Reality-Star Kim Kardashian soll den Verlobten ihrer Tochter, Rapper Kanye West, mit der Aufforderung geschockt haben, einen «Vor-Baby-Vertrag» zu unterschreiben.

Kim Kardashian (32) und Kanye West (35) haben sich angeblich wegen eines «Vor-Baby-Vertrags» gestritten.

12 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Kanye WestKanye West
Kim KardashianKim Kardashian
Die Reality-Brünette ('Keeping Up with the Kardashians') erwartet gerade ihr erstes Kind, das im Sommer zur Welt kommen soll. Während der werdende Vater ('Heartless') anscheinend sehr erpicht darauf ist, seinen Nachwuchs aus dem Rampenlicht herauszuhalten, soll die Mutter seiner Liebsten, Kris Jenner (57), den Rapper darum gebeten haben, vor der Geburt rechtskräftige Schriftsätze zu unterzeichnen. Dieser Vorschlag hat den Hip-Hopper ziemlich erzürnt, das führte Anfang des Monats zu Spannungen mit Kardashian, als sich die beiden in Paris trafen.

«Kris will die Kontrolle über die ersten öffentlichen Fotos des Babys, Produktwerbung und Kims Gewichtsabnahme nach der Schwangerschaft haben. Sie versucht ausserdem, vorauszudenken, für den Fall, dass sich das Paar trennt - obwohl sie offensichtlich hofft, dass das nicht passieren wird», enthüllte ein Bekannter dem britischen Magazin 'Closer'. «Kanye und Kim haben sich wegen des vorgeschlagenen Vor-Baby-Vertrags gestritten. Kim wollte ihre Mutter zunächst glücklich machen, aber Kanye meinte, dass sie ihrer Mutter Paroli bieten solle. Kanye wird nichts unterschreiben.»

Leere Versprechen?

Kim Kardashian hatte Anfang des Jahres bereits verkündet, dass sie sich bedeckt halten wolle, wenn das Baby kommt, und deutete sogar an, dass sie aus der Reality-Show ihrer Familie, 'Keeping Up with the Kardashians', aussteigen könnte. «Wir werden versuchen, es so privat wie möglich zu halten», hatte die werdende Mutter im Januar betont. Später hiess es dann, dass sie ihre Meinung geändert haben könnte und den Druck seitens ihrer Mutter, die auch ihre Managerin ist, zu spüren bekäme.

Seitdem hat die Amerikanerin jedoch entschieden, dass sie West und das gemeinsame Kind an erste Stelle setzen müsse und forderte ihre Mutter angeblich auf, sich nicht länger in ihr Privatleben einzumischen. «Sobald Kim erkannte, dass die Forderungen ihrer Mutter Risse in ihrer Beziehung mit Kanye verursachten, wusste sie, dass sie ein Wörtchen mit ihr reden müsse», fügte der Insider hinzu. «Sie liebt ihre Mutter, aber sie möchte Kanyes Wünsche respektieren, das Baby von der Showbiz-Welt fernzuhalten.»

Ob das die Mutter von Kim Kardashian so einfach hinnehmen wird?

(bert/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berichten zufolge beharrt Kris Jenner ... mehr lesen
Kris Jenner möchte, dass Kim Kardashian Bilder von ihrem frischgeborenen Baby verkauft.
Der Rap-Star könnte einen Hinweis auf den Geburtstermin seines Kindes gegeben haben. (Archivbild)
Kanye West (35) postete ein ... mehr lesen
Kim Kardashian (32) möchte heute die Chance ergreifen, ihren Streit mit Kris ... mehr lesen
TV-Star Kim Kardashian findet es angeblich nicht schlimm, ihrem Ex heute vor Gericht zu begegnen.
Kim Kardashianw wird «definitiv ein paar Ratschläge brauchen», wenn sie sich in Paris wohl fühlen möchte.
Insider sind sicher: It-Girl Kim Kardashian wird auf jeden Fall ein bisschen Hilfe brauchen, sollte sie nach Paris ziehen. mehr lesen
Realitystar Kim Kardashian will ... mehr lesen
Kim Kardashian will ihre Scheidung endgültig hinter sich bringen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kim Kardashian leidet sehr darunter, dass Kanye West nonstop an seiner Karriere feilt - und das auch noch im Ausland.
It-Girl Kim Kardashian sieht ihren ... mehr lesen
Realitystar Kim Kardashian soll ... mehr lesen
Kim Kardashian bekommt Berichten zufolge ihr Baby bereits im Juni.
Reality-TV-Star Kim Kardashian ... mehr lesen
Kim Kardashian sucht verschiedene Entspannungsmethoden.
Rapper Kanye West soll sich bei der Namensfindung für sein noch ungeborenes Kind an den Himmelsrichtungen orientieren und das Baby North nennen wollen. mehr lesen 
It-Girl Kim Kardashian (32) ist mit ... mehr lesen
Kim Kardashian erwartet mit ihrem Freund, dem Hip-Hopper Kanye West, ihr erstes Kind.

Kim Kardashian

Diverse Produkte rund um die Schauspielerin und Modell
DVD - Komödie
DISASTER MOVIE - DVD - Komödie
Regisseur: Jason Friedberg, Aaron Seltzer - Actors: Matt Lanter, Crist ...
20.-
BLU-RAY - Komödie
DISASTER MOVIE - BLU-RAY - Komödie
Regisseur: Aaron Seltzer, Jason Friedberg - Actors: Valerie Wildman, N ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Kim Kardashian" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, ...
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen 
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach ... mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 1°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern 2°C 3°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten