Baut HP komplettes Eco-System ?
publiziert: Mittwoch, 21. Jul 2010 / 18:46 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 21. Jul 2010 / 22:44 Uhr
Mit der Palm-Übernahme hat HP Zugriff auf das webOS-Betriebssystem.
Mit der Palm-Übernahme hat HP Zugriff auf das webOS-Betriebssystem.

HPs Tablet-Strategie bleibt weiterhin unklar. Sorgte der Konzern Anfang des Jahres mit der Ankündigung eines Windows-7-Gerätes für Aufregung, war dann plötzlich ein Android-Tablet für das vierte Quartal vorgesehen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Nun hat HP aber auch das Android-Gerät bis Ende des Jahres verschoben.

Vieles deutet daher darauf hin, dass der Technologiekonzern ein komplettes Eco-System rund um das gekaufte Palm-Betriebssystem webOS aufbauen will.

Schnelles Handeln gefragt

«Wenn HP am Tablet-Kuchen mitnaschen will, muss es sich beeilen. Jetzt ist eine schnelle Entscheidung über die zukünftige mobile Strategie gefragt», meint Technologie-Analyst Saverio Romeo von Frost & Sullivan. Dabei geht es um die grundsätzliche Frage, ob HP mit seinem Namen und seiner Marke eine Plattform inklusive App-Store nach Apple-Vorbild aufbauen oder über die Android- oder Windows-Plattform nur indirekt vom Tablet-Boom profitieren will.

Da HP die Entwicklungsarbeit für Tablets mit Windows 7 und Android einstellt bzw. zurückschraubt, gehen Marktbeobachter vom ersten Szenario aus. Denn durch die Palm-Übernahme hat HP nicht nur Zugriff auf das technisch ausgereifte webOS-Betriebssystem, sondern auch auf die bereits aufgebaute Entwickler-Community inklusive App-Store.

Funktionierendes Eco-System als Hindernis

Der Aufbau eines funktionierenden Eco-Systems hat sich für sämtliche Apple-Konkurrenten bisher als kaum überbrückbares Hindernis erwiesen. Denn neben attraktiver Hardware und Software geht es in erster Linie um die auf dem Gerät verfügbaren Inhalte. «Apple verfolgt seit der Einführung von iPod und iTunes eine sehr lineare Strategie, die Kunden zunehmend an das Apple-Ecosystem bindet», sagt Romeo.

Die direkte Kundenbeziehung erfordere allerdings eine starke Marke, die mit Lifestyle und Innovation verbunden werde. «Apple ist diesbezüglich unschlagbar. Welcher Hersteller schafft es schon, regelmässig Warteschlangen vor seinem Geschäft zu produzieren», meint Romeo gegenüber pressetext. HP hingegen werde eher als Technologieunternehmen, denn als Konsumenten-Marke wahrgenommen, ortet der Analyst auch in diesem Bereich grossen Nachholbedarf.

(ht/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Hersteller Hewlett Packard plant ... mehr lesen
HP entwickelt Store für Musik und Filme.
HP bringt das Palm-Betriebssystem webOS auf Computer.
Die führenden Köpfe bei Hewlett ... mehr lesen
HP arbeitet offenbar mit Hochdruck ... mehr lesen
Palm will offenbar mit einem speziellen Modell die Studierenden ansprechen.
Palm Pre 2 von Hewlett-Packard.
Knapp ein halbes Jahr nach der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Digitalisierung trägt dazu bei, dass die verschiedenen Unternehmensbereiche viel effizienter zusammenarbeiten.
Die Digitalisierung trägt dazu bei, dass die verschiedenen ...
Publinews Kundenerlebnisse sind der Schlüssel zum Erfolg, das wusste schon Steve Jobs. Wie stark die Abhängigkeiten sind, steht im druckfrischen Report von Adobe «Digitale Trends 2021». mehr lesen  
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie eines der 32 Eccellenza-Förderungsstipendien des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Er wird eine Assistenzprofessur an der ETH Zürich antreten - und seine Forschung an der Empa fortsetzen. mehr lesen  
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen Teil der YouTube Originals, die Originalinhalte wie Serien, Bildungsvideos, Musik und Prominentenprogramme produzieren, zurückfahren wird. Robert Kyncl, Chief ... mehr lesen  
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
eGadgets Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Schneeregenschauer
Basel -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -5°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten