Beckham-Weihnachtskrippe zerschlagen

publiziert: Montag, 13. Dez 2004 / 11:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 14. Dez 2004 / 06:58 Uhr

London - Eine umstrittene Weihnachtskrippe mit David Beckham als Josef und Gattin Victoria als Jungfrau Maria in Madam Tussauds Wachsfigurenkabinett in London ist von einem erbosten Besucher zerstört worden.

Die Beckhams stellten in der Krippe Maria und Josef dar.
Die Beckhams stellten in der Krippe Maria und Josef dar.
3 Meldungen im Zusammenhang
Nach Presseberichten schlug ein bisher Unbekannter dem künstlichen Paar mehrfach ins wachsweiche Gesicht: Das Museum nahm daraufhin die gesamte Szene aus seiner aktuellen Ausstellung.

Erst vor einigen Tagen hatten der Vatikan und auch englische Kirchenvertreter die eigenwillige Weihnachtsdarstellung als Ausdruck schlechten Geschmacks und hart an der Grenze zur Gotteslästerung bezeichnet.

Zu der jetzt aus dem Verkehr gezogenen Krippe gehörten als Figuren neben den Beckhams auch Popstar Kylie Minogue als Engel, Tony Blair, George W. Bush und Prinz Philip als die Heiligen Drei Könige und die Schauspieler Hugh Grant sowie Samuel L. Jackson als Hirten. Die Zusammenstellung war auf Wunsch der Besucher erfolgt: Das Wachsfigurenkabinett hatte zuvor mehrere hundert Gäste gefragt, welche Prominenten sie für das Weihnachtsbild in welchen Rollen sehen wollten.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Liebestolle Fans haben die Wachsfiguren von Brad Pitt und ... mehr lesen
Brad Pitt wird gern betatscht - ob auf der Brust oder am Popo.
Englische Fussballfans hoffen: Haben sie den Erlöser gezeugt?
London - David Beckham (29) als Josef und Gattin Victoria (30) als Jungfrau Maria: Ein Krippenbild in Madam Tussauds's Wachsfigurenkabinett in London ist im Vatikan nicht auf Gegenliebe ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Minimalismus ist eine Lebensphilosophie, die sich auf das Wesentliche konzentriert.
Minimalismus ist eine Lebensphilosophie, die ...
Publinews In unserer heutigen Welt, geprägt von Konsum und Überfluss, erscheint die Idee des Wegwerfens oft negativ behaftet. Doch die Kunst des Loslassens, die weit über die blosse Entsorgung von Gegenständen hinausgeht, birgt tiefgreifende Vorteile für unser Wohlbefinden und unsere Beziehung zu unserem Lebensraum. Indem wir uns von unnötigem Ballast befreien, schaffen wir Raum für Neues und gewinnen Freiheit und Klarheit in unserem Alltag. mehr lesen  
Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Thurgaus, thront das Hotel Kloster Fischingen majestätisch auf einem Hügel. Wo einst Mönche ... mehr lesen  
Das Kloster Fischingen aus der Luft.
Bis zum 07.01.2024  Wie aus vielen Magiern drei Könige wurden und warum sie für die Weihnachtsgeschichte so wichtig sind, zeigt die traditionelle Krippenausstellung im Landesmuseum Zürich. mehr lesen  
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten