Berner Jurist kritisiert Innerrhoder Nacktwander-Verbot
publiziert: Montag, 23. Feb 2009 / 18:46 Uhr

Appenzell/Bern - Der Berner Jurist Daniel Kettinger kommt in einem wissenschaftlichen Aufsatz zum Schluss, dass das Verbot des Nacktwanderns bundesrechtswidrig ist. Appenzell Innerrhoden hatte Anfang Februar «nacktes Aufhalten in der Öffentlichkeit» verboten.

Die Aufregung und Empörung über die Nacktwanderer waren gross.
Die Aufregung und Empörung über die Nacktwanderer waren gross.
6 Meldungen im Zusammenhang
Das Nacktsein und insbesondere das Entblössen von Geschlechtsteilen sollen nach dem Willen des Bundesgesetzgebers nur dann strafbar sein, wenn sie einen erkennbaren Bezug zum Sexuellen haben, schreibt Kettinger in seinem Beitrag in der juristischen Fachzeitschrift «Jusletter».

Das Nacktwandern durch kantonales Übertretungsrecht unter Strafe zu stellen, wie es Appenzell Innerrhoden beabsichtige, sei bundesrechtswidrig. Eine strafrechtliche Verurteilung von Nacktwanderern sei somit unzulässig, schreibt Kettinger.

Im vergangenen Herbst tauchten erstmals Nackedeis in Wanderstiefeln und mit Rucksäcken im Alpstein auf. Aufregung und Empörung waren gross.

Anfang Februar handelte der Kanton: Der Grosse Rat verabschiedete ein revidiertes Übertretungsstrafgesetz, in dem Littering, Lärm, grober Unfug und anstössiges Verhalten zu Offizialdelikten werden.

Auch in Appenzell Ausserrhoden soll das Nacktwandern verboten werden. Die SVP kündigte Mitte Februar im Kantonsrat eine entsprechende Motion zu diesem «schamlosen Benehmen» an.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Trogen - Weil er am 11. Oktober 2009 ... mehr lesen 1
Herisauer muss sich wegen Nacktwandern vor dem Gericht verantworten. (Archivbild)
Trogen AR - Weil er am 11. Oktober 2009 «födleblutt» (völlig nackt) in Herisau an einer benutzten Feuerstelle vorbei gewandert war, steht ein 46-Jähriger am 27. Mai vor Ausserrhoder Kantonsgericht. Die Anklage lautet auf unanständiges Benehmen. mehr lesen 
Schönenberg TG - Lediglich mit Bauchtasche, Turnschuhen, Sonnenbrille und schwarzer Wollmütze bekleidet hat ein 26-Jähriger am Freitag in Schönenberg gejoggt. Gegenüber der Kantonspolizei, die seinen Nacktlauf stoppte, führte er sportliche Gründe für seine Blösse an. mehr lesen 
Insgesamt entscheidet die Landsgemeinde über 13 Sachgeschäfte.
Appenzell - In Appenzell Innerrhoden ... mehr lesen
Appenzell - Schluss mit ... mehr lesen 11
Nudisten dürfen im Alpstein ihre Freiheit nicht geniessen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bekleidete Alpinisten fühlten sich durch die Nacktheit gestört.
Appenzell - Appenzell duldet keine Nacktwanderer. Hüllenlose Alpinisten sollen ab dem Frühling an Ort und Stelle mit einer Busse von 200 Franken bestraft werden. Das sieht eine ... mehr lesen 5
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
Werden Menschen in den USA jetzt besser ...
Demokraten bringen Gesetzentwurf ein  Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. mehr lesen 
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das summarische Abrechnungsverfahren für Kurzarbeitsentschädigung (KAE) bis zum 31. März 2022 für alle Unternehmen zu verlängern. Vom 1. Januar 2022 bis zum 31. März 2022 wird zudem die Karenzzeit für alle Unternehmen aufgehoben. mehr lesen  
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein ... mehr lesen  
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Basel 17°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 16°C 32°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten