Bin Laden fordert Ackerbau und Viehzucht
publiziert: Freitag, 1. Okt 2010 / 15:05 Uhr
Sinneswandel? (Archivbild)
Sinneswandel? (Archivbild)

Istanbul - Der Anführer des Terrornetzwerks Al-Kaida, Osama bin Laden, hat eine überraschende neue Audio-Botschaft an die Muslime in aller Welt veröffentlicht.

3 Meldungen im Zusammenhang
Ungewöhnlich ist das Tonband, das am Freitag auf Islamisten-Websites veröffentlicht wurde, weil der Top-Terrorist seine Glaubensbrüder diesmal nicht zum «Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen» aufruft, sondern zu Ackerbau und Viehzucht.

In der rund elf Minuten langen Aufnahme beklagt der Sprecher die Gefahren durch den Klimawandel und die drohende Verknappung von Nahrungsmitteln. Seine Stimme klingt wie die Stimme von Bin Laden in früheren Videoaufnahmen.

Er kritisiert, dass die Muslime im Sudan riesige fruchtbare Flächen brachliegen liessen, anstatt sie für die Landwirtschaft zu nutzen. «Die Händlerfamilien sollten einige ihrer Söhne abstellen für die Nothilfe und die Landwirtschaft», schlägt er vor.

Lebt Bin Laden noch?

Das Tonband, in dem Bin Laden auch über die Jahrhundertflut spricht, die Pakistan diesen Sommer heimgesucht hatte, könnte vor etwa zwei Monaten aufgenommen worden sein.

Der Ägypter Eiman al-Sawahiri, der als Nummer Zwei an der Spitze des Al-Kaida-Netzwerkes gilt, hatte erst vor rund zwei Wochen eine Audiobotschaft veröffentlicht, in der auch er über die Flut in Pakistan sprach.

Anschliessend waren Gerüchte aufgekommen, Al-Sawahiri sei jetzt häufiger zu hören, weil Bin Laden bei den Überschwemmungen in Pakistan ums Leben gekommen sei. Der Inhalt der beiden Botschaften von Bin Laden und Al-Sawahri deutet darauf hin, dass Bin Ladens Tonband früher aufgenommen worden war, als das Band seines Stellvertreters.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London und weitere europäische Grossstädte seien das Ziel gewesen.
London - US-Geheimdienste sollen ... mehr lesen 1
Washington - US-Justizminister Eric Holder geht davon aus, dass Terroristenchef ... mehr lesen
USA glauben nicht an die Verhaftung Bin Ladens.
Bin Laden ist schon lange tot...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Über 500 Menschen waren an der Übung beteiligt.
Übung mit 500 Helfern  Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. mehr lesen 
Keine unabhängigen Informationen  Beirut - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat ihre Offensive im Norden Syriens am Dienstag fortgesetzt. ... mehr lesen   1
Idlib wurde mindestens sieben Mal aus der Luft angegriffen.
Der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck nahm an der Gedenkfeier teil.
Erster Weltkrieg  Hamburg - Zum 100. Jahrestag der Skagerrak-Schlacht haben Deutschland und Grossbritannien am Dienstag gemeinsam der tausenden Toten des grössten Seegefechts der Geschichte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Basel -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen -3°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Bern -2°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Luzern -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Genf -2°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten