Bob Geldof kündigt Live-8-Konzerte an

publiziert: Dienstag, 31. Mai 2005 / 18:13 Uhr

London - 20 Jahre nach seinem spektakulären Live Aid-Benefizkonzert plant Bob Geldof eine Neuauflage des damaligen Rockspektakels: Kurz vor dem G8-Gipfel gibt es am 2. Juli Live-8-Konzerte in London, Berlin, Paris, Rom und Philadelphia.

Bob Geldof will mit seinen Konzerten einen Schuldenerlass für die armen Länder erwirken.
Bob Geldof will mit seinen Konzerten einen Schuldenerlass für die armen Länder erwirken.
6 Meldungen im Zusammenhang
Nach London in den Hyde Park kommen Mariah Carey, Elton John, Madonna, Paul McCartney, Sting, Robbie Williams und U2. In den USA sind Bon Jovi, Stevie Wonder und Puff Daddy mit dabei. Beim Konzert in Berlin vor dem Brandenburger Tor werden unter anderem BAP, a-ha, die Toten Hosen, Peter Maffay und Brian Wilson auftreten.

Wie Geldof mitteilte, haben auch Megastars wie Madonna und Oasis ihre Teilnahme zugesagt. Laut Medienberichten könnten zudem Coldplay und Eminem auftreten.

Im Gegensatz zu Live Aid sollen dieses Mal bei den kostenlosen Konzerten keine Spenden für Hungernde in Afrika gesammelt werden. Ziel sei es vielmehr, den Druck auf die führenden Politiker der reichen Nationen zu verstärken, um sich auf einen Schuldenerlass für die ärmsten Länder zu verständigen, sagte Geldof.

Zeit für Gerechtigkeit gekommen

Spenden allein lösen keine Probleme. Die Zeit für Gerechtigkeit ist gekommen - und 20 Jahre nach Live Aid ist es genau das, was die Menschen von den acht Männern verlangen.

Die Teilnehmer des G-8-Gipfels hätten die Macht, den Lauf der Geschichte zu ändern. Doch hätten sie nur dann auch den Willen dazu, wenn Millionen von Menschen ihnen sagten: Genug ist genug. Die G8 sind die USA, Japan, Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Italien, Kanada und Russland.

Das Live-Aid-Konzert von 1985 war weltweit von etwa 1,5 Milliarden Fernsehzuschauern verfolgt worden. Damals standen Stars wie Phil Collins, Bryan Adams, Queen und David Bowie auf der Bühne. Der Erlös von 120 Millionen Dollar ( rund 150 Millionen Franken) war zur Bekämpfung einer Hungersnot in Äthiopien eingesetzt worden.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach dem langen Hin und Her um ... mehr lesen
Viele Fans freuten sich auf eine Wiedervereinigung der Spice Girls.
London - Ein Aufruf des britischen ... mehr lesen
Bob Geldof kritisiert die Versteigerung von kostenlosen Karten bei eBay.
EU-Ratspräsident Jean-Claude Juncker bestätigte die Einigung in der Öffentlichkeit.
London - Die Finanzminister der acht ... mehr lesen
Washington - Die US-Regierung hat eine Einigung mit Grossbritannien auf Eckpunkte einer Schuldenerleichterung für die ... mehr lesen
Die USA will 18 Ländern Schulden in Milliardenhöhe erlassen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der britische Finanzminister Gordon Brown rechnet mit einer Einigung.
London - Die Finanzminister der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge nach dem Feuer im Camp Moria.
Griechenland, Lesbos, 9.September 2020: Flüchtlinge ...
Fotografie Ärzte ohne Grenzen und Magnum: 50 Jahre im Einsatz  2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. mehr lesen  
Publinews Die Gründe, sich ein Haustier zuzulegen, sind vielfältig. So möchten manche Menschen, die Einsamkeit verspüren, sich damit Gesellschaft ins Haus holen; ... mehr lesen  
Man sollte sich ein Haustier nie überstürzt zulegen, auch wenn es noch so niedlich ist.
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der ... mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter hilft, effiziente Bewegungspläne zu finden, um die ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 12°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten