BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
NHL

Brunners grandiose Rückkehr

publiziert: Mittwoch, 22. Jan 2014 / 08:30 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 22. Jan 2014 / 11:02 Uhr
Der Zürcher ist bei New Jerseys 7:1-Heimsieg gegen St. Louis der beste Mann des Spiels.
Der Zürcher ist bei New Jerseys 7:1-Heimsieg gegen St. Louis der beste Mann des Spiels.

Damien Brunner kehrt in der NHL nach seiner Verletzungspause grandios aufs Eis zurück. Der Zürcher ist bei New Jerseys 7:1-Heimsieg gegen St. Louis der beste Mann des Spiels.

3 Meldungen im Zusammenhang
Brunner schrieb das Drehbuch nach seiner Knieverletzung, die ihn einen Monat ausser Gefecht gesetzt hatte, gleich selbst. Bereits nach 157 Sekunden hatte der Schweizer Internationale den Stock beim Führungstreffer im Spiel, und im zweiten Drittel passte er geistesgegenwärtig beim 4:1 in Überzahl die Scheibe vors Tor zurück. Zum vollständigen Triumphator der Partie avancierte Brunner mit seinem Treffer zum 6:1. Der Stürmer drosch den Puck nach einem Querpass von Patrik Elias unhaltbar unter die Latte und liess sich verdient von seinen Mannschaftskollegen feiern. Selbstredend wurde er im Anschluss zum besten Spieler der Partie erkoren.

Brunner, der während seiner Zwangspause 14 Spiele mit den Devils verpasst hatte, hätte eine derart starkes Comeback wohl selbst in seinen kühnsten Träumen nicht erwartet. Erst vor ein paar Tagen hatte er mit dem Eistraining begonnen, bereits gegen die Blues schenkte Headcoach Pete DeBoer nun dem 27-Jährigen das Vertrauen. «Vielleicht haben mich heute die Hockey-Götter für die harte Arbeit der vergangenen zwei Wochen belohnt. Ich vermute, mir wird der Auftritt einen schönen Vertrauensschub geben», sagte Brunner. Auch Nationaltrainer Sean Simpson dürfte im Hinblick auf die bevorstehenden Olympischen Spiele in Sotschi ein Stein vom Herzen gefallen sein, soll der Torgarant doch auch dort für die Schweiz zu den Leistungsträgern zählen.

Hiller verliert, Weber siegt

Nicht wunschgemäss lief es für einmal Jonas Hiller. Bei der 2:3-Heimniederlage Anaheims gegen Winnipeg wurde der Schweizer Nationalgoalie nach knapp 36 Minuten beim Stand von 1:3 vorzeitig ausgewechselt und durch Frederik Andersen ersetzt. Hiller hatte bis zu diesem Zeitpunkt bei lediglich 11 Schüssen bereits 3 Tore zugelassen und machte bei allen Gegentreffern eine unglückliche Figur. Es war das erste Mal seit dem 20. Oktober, dass der Appenzeller  frühzeitig durch Headcoach Bruce Boudreau vom Eis genommen wurde.

Yannick Weber kam mit Vancouver zu einem 2:1-Auswärtssieg in Edmonton. Dafür wurde Nino Niederreiter mit Minnesota beim 0:4 in Dallas kalt geduscht. Beide Schweizer spielten jeweils knapp 15 Minuten und konnten sich nichts Zählbares notieren lassen. Die Partie von Philadelphia gegen Carolina fiel dem Schneesturm im Osten zum Opfer und wurde um einen Tag verschoben. Somit kam Mark Streit zu einem unvorhergesehenen Ruhetag.

(ga/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Damien Brunner dürfte in der ... mehr lesen
Damien Brunner meldet sich demnächst zurück.
Brunner kurz vor Schluss des ersten Drittels in einen Check von Anaheims Verteidiger Mark Fistric.(Archivbild)
Damien Brunner wird die ... mehr lesen
In der NHL zeigt Damien Brunner einmal mehr sein Potenzial. Beim 5:2-Heimsieg von New Jersey gegen Ottawa überzeugt der ... mehr lesen
Damien Brunner erzielte in den vergangenen vier Spielen vier Treffer. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Telstar 18: Der offizielle Adidas Ball zur FIFA WM 2018 in Russland.
Telstar 18: Der offizielle Adidas Ball zur FIFA WM ...
Der Fussball, das runde Leder, hat eine lange und faszinierende Geschichte, die eng mit der Entwicklung des Sports selbst verbunden ist. Von den Anfängen mit einfachen Naturmaterialien bis hin zu Hightech-Produkten aus synthetischen Stoffen und computergestützten Designs hat der Fussball eine bemerkenswerte Evolution durchlaufen. mehr lesen 
Fitness Pilates erweist sich zunehmend als eine favorisierte und wirksame Methode zur ... mehr lesen  
Pilates stärkt Körper und Geist und fördert zugleich Gelassenheit und mentale Ausdauer.
Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Profi - Sport in der Gruppe ist für jeden geeignet.
Fitness Sport und Bewegung sind wichtig für unsere Gesundheit, sowohl körperlich als auch geistig. Doch wussten Sie, ... mehr lesen  
Fitness Ob Sie ein erfahrener Athlet oder ein Gelegenheitssportler sind, das Aufwärmen vor dem Training ist von entscheidender ... mehr lesen  
Richtiges Aufwärmen vermeidet Verletzungen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten