Bündner Jäger schiesst auf Kollegen
publiziert: Mittwoch, 17. Sep 2008 / 17:15 Uhr

Poschiavo - Ein Bündner Jäger hat am Morgen im Puschlav einen Jagdkollegen versehentlich in den Bauch geschossen. Der Mann erlitt einen Durchschuss. Der Schuss hatte sich gelöst, weil der Schütze oberhalb des Lago di Poschiavo ausgerutscht war.

Die Bündner Patentjagd dauert noch bis am 28. September.
Die Bündner Patentjagd dauert noch bis am 28. September.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der schwere Jagdunfall ereignete sich im Gebiet Spüligalp auf 1450 Metern über Meer, wo eine Gruppe von vier Patentjägern Wild nachspürte, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. Ein Jäger hörte ein Geräusch und glaubte, es stamme von einem Wildtier.

Als er das Gewehr in den Anschlag nehmen wollte, rutschte der Mann mit einem Fuss aus. Dabei geriet er an den Abzug der Waffe, und ein Schuss löste sich. Das Geschoss traf einen Kameraden in etwa 80 Metern Entfernung in den Bauch. Die Rega flog den schwer verletzten Weidmann ins Kantonsspital nach Chur.

Über den Gesundheitszustand des Jägers lagen keine näheren Angaben vor. Die Verletzungen seien schwer, sagte Daniel Zinsli, Sprecher der Bündner Kantonspolizei, auf Anfrage. Der Mann habe nach dem Bauchdurchschuss viel Blut verloren.

Nach Auskunft des kantonalen Amts für Jagd und Fischerei handelte es sich beim Unfall im Puschlav um den ersten auf der diesjährigen Hochjagd. Die Bündner Patentjagd ist die grösste Jagd der Schweiz. Rund 5500 Jäger lösten ein Patent. Die Jagd begann am 2. September dauert noch bis am 28. September.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Binz - Ein Jägertrio auf Pirsch hat auf der Insel Rügen versehentlich auf einen ... mehr lesen
Welcher der Jäger den verhängnisvollen Schuss abgab, konnte noch nicht geklärt werden. (Symbolbild)
1400 Jungtiere seien gezählt worden.
Bern - Die Steinbock-Population in den Schweizer Bergen wächst weiter: Nach der neuesten Jagdstatistik des Bundes lebten im letzten Jahr hierzulande rund 15'700 Steinböcke. So viele ... mehr lesen
Ausrutscher
Wie gerne wäre ich hin und wieder auch eine ausrutschende Weidfrau und würde den einen oder anderen Kollegen über den Haufen schiessen. Aber leider kann ich mir Ausrutscher halt nur per Wort leisten, z.B. im News-Forum. Ist doch aber immerhin auch eine Möglichkeit, sich abzureagieren :-)
Respekt
Meine Achtung vor den Jägern ist wieder ein gutes Stück gewachsen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen ... mehr lesen  
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel Landschaft berichtet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
St. Gallen -5°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -3°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Lugano 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten