Bundesrat Schmid eröffnet Eidgenössisches Turnfest

publiziert: Samstag, 16. Jun 2007 / 16:34 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Jun 2007 / 19:16 Uhr

Frauenfeld - Im prall gefüllten Stadion hat Sportminister Samuel Schmid am Nachmittag das Eidgenössische Turnfest (ETF07) in Frauenfeld eröffnet. Turner und Turnerinnen sowie die Patrouille Suisse boten ein spannendes Spektakel.

Samuel Schmid: «Die Armee beweist, dass sie sich den aktuellen Bedürfnissen anpassen kann.»
Samuel Schmid: «Die Armee beweist, dass sie sich den aktuellen Bedürfnissen anpassen kann.»
3 Meldungen im Zusammenhang
Bundesrat Schmid dankte den Organisatoren und Teilnehmenden im Namen der Landesregierung.

Mit dem 74. Eidgenössischen Turnfest mache sich der Eidgenössische Turnverband ein würdiges Geschenk zum 175. Geburtstag.

Er habe bis zum Turnfest nicht gewusst, was man mit Waffenplätzen alles anfangen könne, sagte Schmid.

Aus Panzerhallen würden Turnhallen, aus dem Waffenplatz eine Feststrasse. «Am ETF07 beweist die Armee, dass sie sich den aktuellen Bedürfnissen anpassen kann.»

Traum vom Fliegen

Kinder, Frauen und Männer brachten den Gästen in einer mit Reimen ausgeschmückten Gymnastik-Show die Vorzüge und Schönheiten «Mostindiens» näher.

Die Geschichte zum Menschheitstraum vom Fliegen präsentierten Fallschirmspringer, Boden- und Geräteturner sowie die Patrouille Suisse.

56'000 Turnerinnen und Turner von 1848 Vereinen nehmen am Eidgenössischen Turnfest in Frauenfeld teil. Erwartet werden zwischen dem 14. und 24. Juni rund 100'000 Besucherinnen und Besucher. 10'000 Funktionäre, Richter und Helfer stehen im Einsatz.

Geturnt, gespielt und gefeiert wird in 24 Hallen, auf 47 Plätzen, riesigen Rasenflächen und Zelten in der Stadt und auf der Frauenfelder Allmend. Am ersten ETF-Wochenende finden Einzelturnen, Spiele und Jugendwettkämpfe statt. Am zweiten Wochenende messen sich die Vereine.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Blick auf das Festgelände am 15.06.2007 um 11 Uhr 30.
Werfen Sie einen Blick über das ... mehr lesen
Frauenfeld - 56'000 Turnerinnen und ... mehr lesen
Am Festakt am 16. Juni nimmt Bundesrat Samuel Schmid teil.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet.
Der sgv spricht sich für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine ...
Verbände Schon früh hat der sgv vor den finanziellen Folgen einer 13. AHV-Rente gewarnt. Die Finanzierungsvorschläge des Bundesrates, die eine Anhebung der Lohnprozente vorsahen, werden vom Verband als inakzeptabel bezeichnet. Der sgv spricht sich stattdessen für ein ausgewogenes Gesamtpaket aus, das eine moderate Erhöhung des Rentenalters sowie eine leichte Anhebung der Mehrwertsteuersätze beinhaltet. mehr lesen  
Buchhaltung Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. März 2024 beschlossen, die Zinssätze für die ausstehenden Covid-19-Kredite per 31. März 2024 ... mehr lesen  
Die Verzinsung bietet einen Anreiz, Covid-19-Kredite nicht länger als notwendig zu beanspruchen.
Teil des Plans ist die Durchmischung von Arbeits- und Wohnzonen sowie eine Überprüfung möglicher höherer Bauprojekte an geeigneten Standorten.
Bei einem Treffen am 13. Februar 2024 in Bern diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Kantone, Städte, Gemeinden, Bau- und Immobilienwirtschaft sowie der ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 8°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten