Bundesrat genehmigt Zusatzptrotokoll zu Europaratskonvention
publiziert: Freitag, 19. Sep 2003 / 09:18 Uhr

Bern - Die Schweiz hilft mit im Kampf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit im Internet. Der Bundesrat hat das Zusatzprotokoll zur Konvention des Europarates über die Cyber-Kriminalität genehmigt.

Anti-Rassismus-Demo in St.Gallen.
Anti-Rassismus-Demo in St.Gallen.
Das Zusatzprotokoll stellt rassistisch motivierte Straftaten in Computersystemen unter Strafe. Dazu gehören insbesondere das Verbreiten von rassistischem Material, öffentliche Beleidigung aus rassistischen Motiven und das Leugnen oder Verharmlosen von Völkermord. Es will hier in den Mitgliedstaaten des Eurparates vergleichbare Standards schaffen.

Laut Bundesrat ist das schweizerische Strafrecht mit dem Zusatzprotokoll kompatibel. Eine Anpassung der Rassismus-Strafnorm sei nicht notwendig. Die Konvention über Cyber-Kriminalität selber hat die Schweiz bereits am 23. November 2001 unterzeichnet.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Bevölkerung in der Schweiz wächst.
Die Bevölkerung in der Schweiz wächst.
Publinews Die Schweiz ist mit rund 41.285 km² ein recht kleines Land, dessen Bevölkerung hauptsächlich im urbanen Raum angesiedelt ist. Die meisten Menschen, die in der Stadt leben, bewohnen 3-Zimmer-Wohnungen in einem der knapp 540.000 städtischen Gebäuden. mehr lesen  
Bern - Die Museen des Bundesamtes für Kultur (BAK) setzen in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt mit Massnahmen zur Stärkung der Inklusion. Zu diesem Zweck ... mehr lesen  
Der Zugang zur Kunst sollte für alle Menschen problemlos möglich sein.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 17°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 16°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 17°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 17°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten