Bush 'tief geehrt'

publiziert: Mittwoch, 3. Nov 2004 / 22:09 Uhr

Washington - US-Präsident George W. Bush hat sich nach seinem Wahlsieg von jubelnden Anhängern in Washington feiern lassen. Die Wähler haben einen historischen Sieg errungen, sagte Bush. Wie der unterlegene John Kerry rief auch er zu Versöhnung auf.

Amerika hat laut Präsident Bush eine grosse Zukunft vor sich.
Amerika hat laut Präsident Bush eine grosse Zukunft vor sich.
8 Meldungen im Zusammenhang
Amerika habe eine grosse Zukunft vor sich, sagte Bush in seiner Rede in Washington. Um die Ziele zu erreichen, benötige er breite Unterstützung. Ich werde Ihre Hilfe brauchen, sagte Bush an die Anhänger seines Kontrahenten gerichtet. Ich werde alles tun, um Ihre Unterstützung zu verdienen.

Eine Stunde zuvor hatte Kerry seine Niederlage offiziell eingeräumt. Vor Anhängern in Boston sagte der Senator, er hoffe, dass nun die Phase des Heilens im Land beginnen werde. Dafür sei wichtig, dass die Wahl von den Wählern und nicht durch Gerichte entschieden werde.

Dem Amtsinhaber waren laut Berechnung des TV-Senders CNN die Stimmen von 274 Wahlmännern sicher, Kerry hatte 252 auf seiner Seite. Für einen Sieg sind 270 Wahlmännerstimmen notwendig.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Morristown – news.ch-Reporter Philippe Trawnika hört sich in New Jersey am Arbeitsplatz und im Fitnessstudio um und kommt zur Einsicht: Über die Wiederwahl von George W. Bush freut sich in der demokratischen Hochburg niemand. Aber die US-Elections sind eigentlich schon Schnee von gestern, es gibt viel Wichtigeres. mehr lesen 
Bern - Mit Freude und Zuversicht, ... mehr lesen
Bundespräsident Joseph Deiss schickte ein Fax an Bush.
Tokio - Die Börse in Tokio hat nach ... mehr lesen
In Japan gibt es Bedenken wegen des Staatsdefizits.
Der Augenblick des grössten Triumpfs: George W. Bush jr. telefoniert mit John Kerry, der ihm die Niederlage eingesteht.
Bern - Nach dem Wahlsieg von ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Mit Freude und Zuversicht, ... mehr lesen
Romano Prodi gratulierte dem alten und neuen US-Präsidenten zu seiner Wiederwahl.
John und Teresa Heinz Kerry werden nicht ins Weisse Haus einziehen.
Washington - Der demokratische ... mehr lesen
Washington - Das Weisse Haus hat ... mehr lesen
Sicher ist noch lange nicht, wer als nächster Präsident ins Weisse Haus einzieht.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Usher hatte Hunger und griff zum Präsidentschaftskandidatenschokoriegel.
Usher hatte Hunger und griff zum ...
New York - Wer würde sich trauen Barack Obama einen Schokoriegel zu klauen? Usher! mehr lesen 2
Etschmayer Die Reaktionen auf die Amtseinführung von Barack Obama in Europa sind positiv und voller Hoffnung. Dies vor allem, weil George W. Bush weg ist und end ... mehr lesen   1
CNN-News Washington - Wir können es immer noch nicht glauben, langsam gewöhnen wir uns aber an den Gedanken, dass es einen ... mehr lesen  
Der 44. US-Präsident Barack Obama.
US-Präsident Barack Obama betonte in seiner Antrittsrede den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und Milliarden TV-Zuschauern rund um den Globus hat Barack Obama seinen Amtseid als 44. Präsident der USA abgelegt. 150 Jahre nach dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    belustigend peinlich Das kommt schon fast in die Nähe der Verwechslung von Oekonomie mit ... Mi, 28.12.16 01:21
  • Unwichtiger aus Zürich 11
    Grammatik? Wie kann Stoltenberg denn Heute schon wissen, welche Entscheidungen am ... Sa, 22.10.16 10:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Der phallophile Blick eines cerebrophoben Schäfleins! Frau Stämpfli schrieb am Ende ... Mo, 26.09.16 17:32
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    phallophobe Geschichtsrückblicke "Und die grösste Denkerin des 21. Jahrhunderts? Verdient ihr Geld mit ... Sa, 13.08.16 17:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Alle Demonstranten gefilmt. Der Erdogan lässt doch keine Domo gegen sich zu! Die ... Di, 21.06.16 16:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Konzernrecht? Konzernpfusch! Was ist denn das? Konzerne werden vorwiegend von Vollidioten geführt. ... Fr, 10.06.16 17:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Der... Daesh (IS) kommt immer mehr unter Druck. Davon sind inzwischen auch ... Do, 02.06.16 19:22
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bedeckt
Bern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bedeckt
Genf 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 7°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten