CVP-Grossrat Bagnoud sitzt in Untersuchungshaft
publiziert: Dienstag, 13. Mai 2008 / 19:29 Uhr

Sitten - Der Walliser CVP-Grossrat Xavier Bagnoud, der beim Sniffen von Kokain gefilmt wurde, ist in Untersuchungshaft gesetzt worden. Offenbar werden dem Politiker noch weitere Sachen zur Last gelegt.

Xavier Bagnoud ist in Untersuchungshaft gesetzt worden.
Xavier Bagnoud ist in Untersuchungshaft gesetzt worden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Untersuchungshaft bedeute, dass der zuständige Richter der Meinung ist, dass es bei der Affäre Bagnoud um mehr gehe, als nur um Drogenkonsum, sagte der kantonale Untersuchungsrichter Jo Pitteloud auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA.

Die Inhaftierung diene dazu, die Untersuchungen zu schützen und eine Verdunklungsgefahr zu verhindern, sagte der zuständige Untersuchungsrichter Yves Cottagnoud gegenüber dem Lokalradio «Rhône FM» und dem Westschweizer Radio. Er wollte sich nicht über die Vorwürfe gegenüber Bagnoud äussern.

Bagnoud war letzte Woche in die Schlagzeilen geraten, nachdem ein Video veröffentlicht wurde, in dem er nackt weisses Pulver die Nase hochzieht. Die Bilder seien im Rahmen eines Rollenspiels an einem privaten Abend zustande gekommen, rechtfertigte sich Bagnoud.

Erpressung

Seither werde er wegen der Bilder erpresst. Deshalb reichte er eine Anzeige ein, die in der Zwischenzeit zur Verhaftung eines Mannes und einer Frau geführt hat.

Bagnoud hatte am Pfingstwochenende den Austritt aus der CVP angekündigt. CVP-Präsident Christophe Darbellay begrüsst dies und forderte Bagnoud indirekt auf, als Grossrat zurückzutreten. Als Verbandspräsident der Schweizer Önologen hatte Bagnoud schon letzte Woche das Handtuch geworfen.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sitten - Der Walliser CVP-Grossrat ... mehr lesen
Xavier Bagnoud tritt nun auch wegen der Koks-Affäre als Grossrat zurück.
Xavier Bagnoud habe das weisse Pulver in einem Rollenspiel «probiert».
Bern - Der Walliser CVP-Grossrat ... mehr lesen 1
Sitten - Der Walliser CVP-Grossrat Xavier Bagnoud, der des Kokain-Konsums verdächtigt wird, ist von seinem Amt als Präsident des Verbandes Schweizer Oenologen (USOE) zurückgetreten. Dies teilte der Verband mit. mehr lesen 
Sitten - Die Klage eines Walliser CVP-Grossrats, der in einem Handy-Video beim ... mehr lesen
Bei den aufgenommenen Vorfällen habe es sich gemäss Xavier Bagnoud um Rollenspiele gehandelt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt?
Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente vorhersagen können, noch bevor sie auf dem Markt sind. mehr lesen 
Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch wenn jemand wie für diesen Beruf gemacht ist, kann es ... mehr lesen
CBD-Öl hat eine beruhigende Wirkung.
Das Olivenöl sollte in keiner Küche fehlen.
Sommer Olivenöl ist bekanntlich eines der besten Wundermittel für den menschlichen Körper. Die Einnahme von Olivenöl kann sehr schnell die gewünschten Wirkungen ... mehr lesen  
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter geworden. mehr lesen  
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: https://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Basel -1°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregenschauer
Genf -2°C 6°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten