Cancellara erster Leader der Tour de France

publiziert: Samstag, 4. Jul 2009 / 19:41 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Jul 2009 / 23:09 Uhr

Der erste Leader der 96. Tour de France heisst Fabian Cancellara. In der 1. Etappe, dem 15,5 km langen Einzelzeitfahren in Monaco, war der Olympiasieger ein weiteres Mal eine Klasse für sich. Um 18 Sekunden verwies der 28-jährige Berner den spanischen Tour-Favoriten Alberto Contador auf Platz 2.

Souveräner Fabian Cancellara.
Souveräner Fabian Cancellara.
Cancellara hatte sich sein Rennen hervorragend eingeteilt. Auf der ersten Streckenhälfte, nach einem Aufstieg, hatte er noch sechs Sekunden hinter Contador und eine Sekunde hinter dem Deutschen Tony Martin gelegen, doch in der Abfahrt und auf dem Flachstück ins Ziel machte Cancellara alles klar.

Zum dritten Mal in seiner Karriere durfte sich Fabian Cancellara nach dem Tour-Auftakt in Gelb einkleiden lassen. 2004 hatte der Berner den Prolog in Lüttich gewonnen und danach bis zur 2. Etappe das Leadertrikot getragen. Drei Jahre später triumphierte Cancellara im Prolog von London, wonach er bis zur 7. Etappe die Führung in der Gesamtwertung verteidigen konnte.

Ähnlich lange möchte er sich auch diesmal in Gelb behaupten, und die Chancen, dass ihm dies gelingt, stehen gut. Denn Bonifikationen gibt es in diesem Jahr keine, und die erste Pyrenäen-Etappe, das siebente Teilstück, steht erst am nächsten Freitag auf dem Programm.

Insgesamt feierte Cancellara seinen bereits vierten Etappensieg im Rahmen der Tour de France. Damit ist er hinter den Legenden aus den 50-er Jahren der drittbeste Schweizer überhaupt. Einzig Ferdi Kübler mit acht und Hugo Koblet mit fünf Etappensiegen waren diesbezüglich noch erfolgreicher.

Gute Leistung von Armstrong

Fast drei Stunden vor Cancellara, als 18. der insgesamt 180 Fahrer, war Lance Armstrong, der siebenfache Gesamtsieger der Tour de France, über die Strecke gegangen. Bei seinem ersten Tour-Start seit 2005 bot der Amerikaner eine gute Leistung. Mit 40 Sekunden Rückstand reichte es ihm zum 10. Platz.

Resultate:
1. Fabian Cancellara (Sz) 19:32. 2. Alberto Contador (Sp) 0:18 zurück. 3. Bradley Wiggins (Gb) 0:19. 4. Andreas Klöden (De) 0:22. 5. Cadel Evans (Au) 0:23. 6. Levi Leipheimer (USA) 0:30. 7. Roman Kreuziger (Tsch) 0:32. 8. Tony Martin (De) 0:33 9. Vincenzo Nibali (It) 0:37 10. Lance Armstrong (USA) 0:40.

Ferner: 21. Carlos Sastre (Sp) 1:08. 53. Denis Mentschow (Russ) 1:31. 147. David Loosli (Sz) 2:22. 167. Gregory Rast (Sz) 2:39.

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Der «Fahrplan» der diesjährigen Tour de France.
Festlicher Charakter soll dennoch nicht gestört werden  Die Tour de France wird in diesem Sommer erstmals von Spezialkräften der französischen Gendarmerie bewacht. mehr lesen 
Ein Dutzend Fahrer betroffen  Bei der Tour de France 2015 sollen rund ein Dutzend Fahrer teilweise mit verstecktem Motor gefahren ... mehr lesen  
An der letzjährigen Tour bewusst geschummelt? (Archivbild)
Der Tour de France-Zirkus gastiert am 18. Juli in Bern.
Volksfest in Bern  Bern - Wenn am 18. Juli der Tour-de-France-Tross nach Bern kommt, wollen sich Stadt und Kanton Bern ... mehr lesen  
Radsport-Grossereignis  Düsseldorf ist 2017 Startort der Tour de France. Die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen erhält vom Veranstalter ASO den Zuschlag für das ... mehr lesen  
Die Tour de France 2017 startet in Düsseldorf.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 15°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 13°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 18°C 28°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten