BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Turn-EM Bern

Capelli muss auf Heim-EM verzichten

publiziert: Donnerstag, 31. Mrz 2016 / 15:57 Uhr
Gesundheitliche Probleme halten Claudio Capelli von den kontinentalen Titelkämpfen, im eigenen Land, fern.
Gesundheitliche Probleme halten Claudio Capelli von den kontinentalen Titelkämpfen, im eigenen Land, fern.

Claudio Capelli (29) muss auf die Teilnahme an den Europameisterschaften in Bern Ende Mai verzichten. Für den Berner, der unter Schulterproblemen leidet, kommen die Titelkämpfe in der Heimat zu früh.

3 Meldungen im Zusammenhang
Trainingsrückstand und gesundheitliche Probleme mit der Schulter zwingen Capelli zum frühzeitigen Forfait für die kontinentalen Titelkämpfe im eigenen Land (25. bis 29. Mai). «Die Enttäuschung ist riesig», so der Turner des BTV Bern. «Ich konnte in den vergangenen Wochen das Pensum zwar steigern und die Belastung erhöhen, aber in der jetzigen Form kann ich dem Team nicht helfen.» Hinzu kommt, dass die interne Konkurrenz im Team von Cheftrainer Bernhard Fluck um die fünf Plätze für das EM-Team gross ist.

Wegen Problemen mit der Bizepssehne in der rechten Schulter war Capelli verspätet in das Aufbautraining für die Olympia-Saison gestartet. So verpasste das Mitglied des letztjährigen WM-Teams in Glasgow auch das zehntägige Trainingslager im Februar in Rio de Janeiro, wo der STV im Sommer erstmals seit 1992 wieder mit einem Männer-Team an Olympischen Spielen vertreten sein wird.

Das grosse Ziel ist Rio de Janeiro

Rio de Janeiro bleibt auch das grosse Ziel für Capelli, der bereits 2008 in Peking und 2012 in London an Olympischen Spielen teilgenommen hat. Als interner Olympia-Qualifikationswettkampf zählen unter anderen die Schweizer Meisterschaften Ende Juni in Wil.

In Capellis Karriere wird erst zum zweiten Mal nach 2009 eine EM ohne den Routinier stattfinden. Seit 2005 bestritt der 29-jährige Berner zehn Europameisterschaften. Seine besten Klassierungen erreichte er am Boden 2006 in Volos (5.) und 2014 in Sofia (7.), 2013 in Moskau klassierte er sich im Mehrkampf im 9. Rang.

(kjc/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Kunstturner bestätigen an den Weltmeisterschaften in Glasgow ... mehr lesen
Pablo Brägger und Co. bestätigten ihren 6. Platz.
Nationaltrainer Bernhard Fluck.
Die Schweizer Turner haben an den ... mehr lesen
Die Schweizer Kunstturner dürfen ... mehr lesen
Kunstturnen WM 2015, Eddy Yusof.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Boxen ist ein weltweit verfolgter Sport.
Boxen ist ein weltweit verfolgter Sport.
Zwei der grössten Boxer der Gegenwart werden in naher Zukunft aufeinandertreffen. Usyk gegen Fury ist bereits jetzt in aller Munde und bedeutet zeitgleich das Aus einer ungeschlagenen Karriere für einen der zwei Profis. mehr lesen 
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und ... mehr lesen  
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse ... mehr lesen  
Publinews Bewegung ist nicht nur notwendig, sondern sorgt auch dafür, dass wir gesund und vor allem fit bleiben. Der Kreislauf und der Stoffwechsel ... mehr lesen  
Im Herbst oder auch Frühling sind Sportarten im Freien besonders beliebt.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -5°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -6°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -2°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten