CeBIT wieder Publikumsmagnet

publiziert: Samstag, 20. Mrz 2004 / 23:38 Uhr

Die Bilanz der ersten Ausstellungstage fällt positiv aus. Es war eine steigende Besucherzahl zu verzeichnen und die Stimmung der Aussteller ist optimistisch.

Handys im Kugelschreiberformat sind der Renner an der CeBIT.
Handys im Kugelschreiberformat sind der Renner an der CeBIT.
Schwerpunktthemen der CeBIT sind Unterhaltungselektronik und Digitale Fotografie. Allerdings wirke sich der Aufschwung der IT-Branche noch nicht im Arbeitsmarkt aus. Die IG-Metall kritisierte die zunehmende Verlagerung von Arbeitsplätzen in Billiglohnländer.

Die Bilanz der ersten Tage fällt durchwegs positiv aus. Die CeBIT zieht mit zum Teil revolutionären Entwicklungen der IT-Branche wieder die Massen an.

Handys im Kugelschreiberformat, Telefonie übers Internet oder Computer, die sich mit den Gedanken steuern lassen haben in den ersten beiden Ausstellungstagen weit mehr als 100 000 Besucher auf das Gelände gelockt. Der Freitag sei ein guter Tag gewesen, sagte ein Messe-Sprecher, ohne aber konkrete Zahlen zu nennen.

An den ersten beiden Tagen liege die Zahl der Besucher aber auf jeden Fall über den Werten des Vorjahres, hiess es. Am Freitag rollten fast 31 000 Autos Richtung CeBIT. Zum Publikumsrenner entwickelte sich besonders die Möglichkeit, über das Internet zu telefonieren (Voice over IP). Ebenso von Besuchern dicht umlagert waren Stände der Anbieter von Unterhaltungselektronik.

Der Aufschwung der IT-Branche geht aber nach Einschätzung der Gewerkschaft IG Metall noch am Arbeitsmarkt vorbei. Trotz der Erholung sei in diesem Jahr mit weiteren Beschäftigungsabbau zu rechnen. Vize-Chef Berthold Huber kritisierte in Hannover vor allem die zunehmende Verlagerung von Arbeitsplätzen in Billiglohn-Länder.

(tr/news.ch mit Agenturen)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ein soziales Wesen ist. Zwischenmenschliche Beziehungen bereichern den Alltag. Freundschaft, Liebe und Geborgenheit funktionieren jedoch nur im Austausch mit anderen. mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core ... mehr lesen  
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Bern 14°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 14°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten