Computerwurm Netsky strapaziert Firewalls

publiziert: Mittwoch, 3. Mrz 2004 / 13:50 Uhr

Bern - Der neue Computerwurm Netsky bringt Antiviren-Programme und Firewalls an ihre Leistungsgrenzen. In den letzten 24 Stunden musste das Antivirenprogramm des Bundes beispielsweise eine Virus-Offensive von 36 000 Attacken abwehren.

Administratoren waren gewappnet, entsprechende Filter eingeschaltet.
Administratoren waren gewappnet, entsprechende Filter eingeschaltet.
Es wurden wöchentlich durchschnittlich 10 000 bis 20 000 Angriffe verzeichnet, verglichen damit stieg die Frequenz in den letzten Stunden ganz erheblich, wie Marius Redli, Direktor des Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation (BIT) auf Anfrage sagte. Betroffen von dem Virus sind Systeme der Plattformen Windows 95, 98, NT, 2000, ME und XP.

Die Virus-Offensive manifestierte sich auch bei der Schweizerischen Depeschenagentur (sda): In den letzten Stunden sei eine zehnmal höhere Frequenz von Viren-Angriffen verzeichnet worden wie an Durchschnittstagen, sagte Daniel Boschung, Teamleiter des Helpdesk auf Anfrage.

Netsky verbreitet sich, indem er mit einem eigenen Mailsendeprogramm (SMTP) Mails erzeugt und sich selbst als Dateianhang hinzufügt.

Beim Öffnen des Dateianhanges legt der Wurm weitere Dateien auf der Festplatte des Benutzers ab und verändert das System so, dass beim späteren Starten die Wurmableger erneut ausgeführt werden.

Der infizierte Computer beginnt einerseits Piepstöne auszusenden, andererseits entsteht auf Grund der lawinenartigen Weiterverbreitung der Netsky-Ableger eine hohe Datenübertragungslast. Die von Netsky versendeten Mails haben rund 30 unterschiedliche Betreffzeilen.

Die Empfängeradressen findet Netsky, indem er die verschiedensten Laufwerke des Benutzerrechners - teilweise auch verbundene Laufwerke in Netzwerken - nach Mailadressen absucht.

Einem Normalverbraucher, dessen PC mit dem Wurm verseucht worden ist, empfiehlt Redli, ein entsprechendes Reinigungsprogramm von einem Antivirensoftwarehersteller aus dem Internet herunterzuladen und nach der Reinigung ein Antivirenprogramm zu installieren, das sich regelmässig aufdatiert.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Gemeinsam, nicht einsam.
Publinews Einsamkeit ist keine Frage des Alters. Ohne soziale Kontakte kann das Leben zur Herausforderung werden, da der Mensch im Grunde ... mehr lesen  
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
eGadgets Ein Drohnenschwarm für Bauarbeiten und Reparaturen Ein internationales Forschungsteam um den ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten